Rezepte & Kochideen
  • Drucken
Gefüllte Marzipanguetzli
  • 1h45min
  • Vegetarisch
Gefüllte Marzipanguetzli

Gefüllte Marzipanguetzli

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.6 Sterne / 11 Stimmen)
back to top

Gefüllte Marzipanguetzli

  • Drucken

Zutaten

Für ca. 40 Stück

MengeZutaten
Backpapiere
Teig:
300 g Mehl
1 Msp. Salz
225 g Butter, kalt, in Stücken
75 g Zucker
1-2 EL Milch
Füllung:
200 g Backmarzipan (Mandelmasse)
Puderzucker zum Auswallen
ca. 150 g Weichselkonfitüre
Glasur:
2 Eiweiss
1 Prise Salz
160 g Puderzucker

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereiten: ca. 1¾ Stunden
Kühl stellen: 1¾ Stunden
Backen: ca. 40 Minuten
  1. Teig: Mehl und Salz mischen. Butter dazugeben und mit den Händen verrühren, bis die Masse krümelig ist. Zucker dazumischen. Milch beifügen und zu einem Teig zusammenfügen, nicht kneten.
  2. Zwischen 2 Backpapieren zu einem Rechteck von ca. 40x32 cm (Blechgrösse) auswallen, auf einen Blechrücken ziehen. 45 Minuten kühl stellen.
  3. Füllung: Backmarzipan auf Puderzucker zu einem Rechteck von ca. 32x20 cm auswallen (halbe Teiggrösse).
  4. Teig halbieren. Eine Hälfte mit der Hälfte der Konfitüre bestreichen, Backmarzipan darauflegen, mit restlicher Konfitüre bestreichen. 2. Teig darauflegen, andrücken, 1 Stunde kühl stellen.
  5. Im unteren Teil des auf 180 °C vorgeheizten Ofens 30 Minuten backen. Leicht auskühlen lassen.
  6. Glasur: Eiweiss und Salz steif schlagen. Puderzucker kurz darunterrühren. Gleichmässig auf dem Gebäck verstreichen.
  7. In der Mitte des auf 150 °C vorgeheizten Ofens 8-10 Minuten backen. Im leicht geöffneten Ofen 10 Minuten trocknen lassen. In Rhomben schneiden.

Backmarzipan (Mandelmasse) ist im Grossverteiler erhältlich.
Mit Goldpulver bestäuben.
Statt Weichselkonfitüre andere Konfitüre verwenden, z.B. Aprikose oder Orange.

1 Stück enthält:

Energie: 532kJ / 127kcal, Fett: 6g, Kohlenhydrate: 17g, Eiweiss: 1g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Marie hilft dir.