• Drucken
Rindsfilet mit Birnenbutter
  • 2h45min
Rindsfilet mit Birnenbutter

Rindsfilet mit Birnenbutter

Bravo!du kochst saisonal
  • Drucken
back to top

Rindsfilet mit Birnenbutter

  • Drucken

Zutaten

MengeZutaten
Spritzsack mit glatter Tülle
Backpapier
800 gRindsfilet, am Stück
Salz, Pfeffer
Bratbutter oder Bratcrème
4 - 5Rosmarinzweige
1 dlRindsfond
Birnenbutter:
ca. 2 dlBirnensaft
2 dlWasser
1Zimtstange, 2 Stück Sternanis, 3 Nelken
1Schalotte, gehackt
1Knoblauchzehe, in Scheiben
je 1Rosmarinzweig und Zitronenthymian
Salz, Pfeffer
4Birnen, z.B. Gute Luise oder Hanslibirli, ca. 400 g, geschält, halbiert oder ganz
150 gButter, weich
Nelken, Zimtstangenstücke und Zitronenthymian zum Garnieren

Kochen & unseren Podcast hören:

Zubereitung

Rezeptinfos

  • Zubereiten45min
  • Kochen / Backen2h
  • Auf dem Tisch in2h45min

Ansicht wechseln

  1. Ofen auf 80 °C vorheizen. 1 Platte und 4 Teller darin vorwärmen.
  2. Filet würzen, in der heissen Bratbutter rundum 5-8 Minuten anbraten. Mit den Rosmarinzweigen sofort auf die vorgewärmte Platte legen. Im auf 80 °C vorgeheizten Ofen 1¾-2 Stunden niedergaren (Kerntemperatur: 58-60 °C).
  3. Birnenbutter: Alle Zutaten bis und mit Pfeffer in einer Pfanne aufkochen. Birnen hineinlegen, zugedeckt knapp weichkochen. Birnen herausnehmen, zugedeckt im Ofen warm stellen.
  4. Birnenflüssigkeit auf ca. 0,5 dl einkochen, etwas auskühlen lassen. Esslöffelweise unter die weiche Butter rühren, in einen Spritzsack mit glatter Tülle füllen und kleine Birnen auf das mit Backpapier belegte Blech spritzen. Mit Nelke und Zimt garnieren, kühl stellen, fest werden lassen.
  5. Filet vor dem Servieren aus dem Ofen nehmen, entstandene Flüssigkeit in ein Pfännchen giessen, mit Fond ablöschen, etwas einkochen, würzen. Das Filet tranchieren, mit den Birnen auf die vorgewärmten Teller verteilen, Rindsfond dazuservieren, garnieren und die Butter-Birnen dazuservieren.

Dazu passen Schupfnudeln, Kartoffel-Gemüse-Gratin oder gebratene Kartoffeln.
Hanslibirli (kleine Birnen) gibt es auf dem Markt.

1 Portion enthält:

Energie: 2571kJ / 614kcal, Fett: 42g, Kohlenhydrate: 18g, Eiweiss: 43g

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine und Marie helfen dir weiter.