• Drucken
Apfel-Hackfleischstrudel
  • 1h25min
Apfel-Hackfleischstrudel

Apfel-Hackfleischstrudel

Saison
back to top

Apfel-Hackfleischstrudel

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
Backpapier
400 gHackfleisch, z.B. Rind
Bratbutter oder Bratcrème
2 ELMehl
1Zwiebel , fein gehackt
1Knoblauchzehe , gepresst
2Äpfel , z.B. Gala, ca. 400 g, gerüstet, klein gewürfelt
200 gSellerie, gerüstet, an der Röstiraffel geraffelt
2 dlSuure Moscht oder Apfelsaft
1 dlRahm
1 ELApfel- oder Birnendicksaft
Salz, Pfeffer
2 ELglattblättrige Petersilie, gehackt
500 gButter-Blätterteig
Mehl zum Auswallen
3 - 4 ELPaniermehl
½Ei , verquirlt, zum Bestreichen
1 - 2 ELPaniermehl
einige Zweige Rosmarin
1Zwiebel , fein gehackt
Butter zum Dämpfen
1Apfel , z.B. Gala, ca. 200 g, klein gewürfelt
2 dlSuure Moscht oder Apfelsaft
1,8 dlSaucenhalbrahm
2 ELglattblättrige Petersilie, fein gehackt
Salz, Pfeffer
Rosmarin zum Garnieren

Guetzlirezepte gesucht?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

  • Zubereiten45min
  • Kochen / Backen40min
  • Auf dem Tisch in1h25min
  1. Füllung: Hackfleisch in der heissen Bratbutter anbraten. Mehl kurz mitrösten. Zwiebel, Knoblauch, Äpfel und Sellerie mitdämpfen. Mit Moscht ablöschen, einkochen. Rahm und Dicksaft beifügen, einkochen, würzen, auskühlen lassen. Petersilie daruntermischen.
  2. Den Teig zu einem Rechteck von ca. 30x45 cm auswallen.
  3. Das Paniermehl in der unteren Hälfte des Teiges verteilen. Füllung darauf geben, auf-rollen und auf das mit Backpapier belegte Blech legen. Strudel mit Ei bestreichen, mit Paniermehl bestreuen, mit Rosmarin garnieren. In der unteren Hälfte des auf 200 °C vorgeheizten Ofens 40-45 Minuten backen.
  4. Sauce: Zwiebel in der Butter andämpfen. Apfel mitdämpfen, mit Moscht ablöschen, knapp weich kochen. Rahm beifügen, sämig einkochen. Petersilie beifügen, würzen.
  5. Strudel herausnehmen, in Stücke schneiden und mit der Sauce servieren, garnieren.

1 Portion enthält:

Energie: 4807kJ / 1148kcal, Fett: 79g, Kohlenhydrate: 78g, Eiweiss: 26g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.