• Drucken
Rhabarber mit Verveine-Sabayon
  • 35min
  • Vegetarisch
Rhabarber mit Verveine-Sabayon

Rhabarber mit Verveine-Sabayon

  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (5 Sterne / 2 Stimmen)
back to top

Rhabarber mit Verveine-Sabayon

  • Drucken

Zutaten

Für 6 Personen

MengeZutaten
6 Gläser/Schälchen von ca. 2,5 dl Inhalt
Kompott:
400 gRhabarber, gerüstet, in 3 cm langen Stängeln
1Zitrone, wenig abgeriebene Schale und 1 EL Saft
2 ELflüssiger Honig
40 gZucker
Sabayon:
2 dlWasser
4 BeutelVerveine-Tee
2 TLZitronensaft
1Ei
2Eigelb
5 ELPuderzucker
1,5 dlVollrahm, steif geschlagen
8 - 12Löffelbiskuits

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereiten: ca. 35 Minuten
Kühl stellen: ca. 2 Stunden
  1. Kompott: Alle Zutaten in einer Pfanne mischen, 10 Minuten ziehen lassen. Dann 4-6 Minuten knapp weich dämpfen. Zitronenschale entfernen, Kompott auskühlen lassen.
  2. Sabayon: Wasser aufkochen, Tee darin 8-10 Minuten ziehen lassen. Teebeutel ausdrücken, entfernen. Zitronensaft beifügen. Ei, Eigelb und Puderzucker schaumig schlagen. 1,5 dl Tee dazugiessen. Crème unter ständigem Rühren mit dem Schwingbesen über dem heissen Wasserbad luftig aufschlagen.
  3. Kompott und Sabayon in Schälchen verteilen. Löffelbiskuits und Rahm dazuservieren.

1 Portion enthält:

Energie: 1009kJ / 241kcal, Fett: 13g, Kohlenhydrate: 27g, Eiweiss: 4g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.