• Drucken
Honig-Fenchel-Schinken im Brotteig
  • 35min
Honig-Fenchel-Schinken im Brotteig

Honig-Fenchel-Schinken im Brotteig

Saison
back to top

Honig-Fenchel-Schinken im Brotteig

  • Drucken

Zutaten

Für 4-6 Personen

MengeZutaten
Backpapier für das Blech
Teig:
400 gMehl
¾ TLSalz
15 gHefe, zerbröckelt
2,5 dlWasser, lauwarm
2 ELButter, flüssig
Schinken:
3 ELgrobkörniger Senf
1½ ELflüssiger Honig
½ ELFenchelsamen, im Mörser gequetscht
1Rollschinken, roh, ca. 800 g
Mehl zum Bestäuben

Unsere Erdbeeren-Hits 2021

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereiten: ca. 35 Minuten
Aufgehen lassen: ca. 1¼ Stunden
Backen: ca. 1¾ Stunden
  1. Teig: Mehl und Salz mischen, eine Mulde formen. Hefe in wenig Wasser auflösen, mit restlichem Wasser und Butter in die Mulde giessen. Zu einem geschmeidigen Teig kneten. Zugedeckt bei Raumtemperatur aufs Doppelte aufgehen lassen.
  2. Schinken: Senf, Honig und Fenchelsamen, verrühren. Schinken trocken tupfen. Mit dem Senf einstreichen.
  3. Teig auf wenig Mehl 7 mm dick rechteckig auswallen. Schinken einpacken. Mit der Teignaht nach oben auf das vorbereitete Blech legen, mit Mehl bestäuben. Im unteren Teil in den kalten Ofen schieben.
  4. Ofen auf 220 °C aufheizen, 20 Minuten backen. Dann Ofenhitze auf 150 °C reduzieren, weitere 90 Minuten backen. Schinken zum Servieren tranchieren.

Bei Verwendung eines bereits gekochten Rollschinkens verkürzt sich die Backzeit bei 150 °C auf 25-30 Minuten. Dazu passt ein Salat an einer Honig-Senf-Sauce.

1 Portion enthält:

Energie: 2583kJ / 617kcal, Fett: 27g, Kohlenhydrate: 62g, Eiweiss: 32g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.