• Drucken
Hörnligratin mit Bratbirnen
  • 25min
Hörnligratin mit Bratbirnen

Hörnligratin mit Bratbirnen

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (4.5 Sterne / 4 Stimmen)
back to top

Hörnligratin mit Bratbirnen

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
1 ofenfeste Form von ca. 32 cm Länge
Backpapier für das Blech
ca. 500 ggekochte Hörnli oder andere Teigwaren
200 gGruyère AOP, an der Röstiraffel gerieben
1 PaarSchweinswürstchen, in Rädli
1,5 dlleichte Fleischbouillon
1 dlSaucenhalbrahm
Pfeffer, Paprika
Birnen:
2 ELButter, flüssig
2 - 3 ELBirnendicksaft
1 - 2 TLBirnenbrotgewürz
600 gBirnen, z.B. Conférence, in Scheiben

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereiten: ca. 25 Minuten
Überbacken/Braten: ca. 35 Minuten
  1. Hörnli mit der Hälfte des Käses und den Würstchen mischen, in die vorbereitete Form füllen. Bouillon und Saucenhalbrahm verrühren, würzen, darübergiessen. Restlichen Käse daraufstreuen.
  2. Birnen: Butter, Birnendicksaft und Gewürz mischen. Birnen sorgfältig darin wenden, auf dem mit Backpapier belegten Blech verteilen.
  3. Beides im auf 180 °C Heissluft/Umluft vorgeheizten Ofen 30-35 Minuten überbacken/braten. Gegen Schluss evtl. mit Alufolie abdecken.
  4. Birnen und Gratin zusammen servieren.

Gratin mit frisch gekochten Teigwaren zubereiten: Ca. 250-300 g Teigwaren gemäss Packungsbeilage kochen.
Birnenbrotgewürz ist als fertige Gewürzmischung im Grossverteiler erhältlich.

1 Portion enthält:

Energie: 3170kJ / 757kcal, Fett: 45g, Kohlenhydrate: 62g, Eiweiss: 28g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.