• Drucken
Gemüsespiesse mit Cipollata oder Tofu
  • 42min
Gemüsespiesse mit Cipollata oder Tofu

Gemüsespiesse mit Cipollata oder Tofu

Bravo!du kochst saisonal
  • Drucken
back to top

Gemüsespiesse mit Cipollata oder Tofu

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
Backpapier
Holzspiesse, gewässert, oder Metallspiesse
Dip:
1Zwiebel, gehackt
1Knoblauchzehe, gepresst
Butter zum Dünsten
1 ELmilder Curry
½ - 1 TLChilipulver, nach Belieben
400 gPelati oder frische Tomaten, in Stücken
1Apfel, gewürfelt
½ - 1 TLZucker
Salz
Pfeffer
2 - 3 ELCrème fraîche
Spiessli:
600 gWürstchen oder Tofu, ganz oder in Stücken
100 gCherrytomaten
1Peperoni, in Stücken
1Zucchetti, längs halbiert, in Scheiben
Bratbutter, flüssig, oder Bratcrème zum Bestreichen

Kochen & unseren Podcast hören:

Zubereitung

Rezeptinfos

  • Zubereiten30min
  • Kochen / Backen12min
  • Auf dem Tisch in42min

Ansicht wechseln

  1. Dip: Zwiebel und Knoblauch in Butter andünsten. Curry und Chili kurz mitdünsten. Pelati oder Tomaten, Apfel und Zucker dazugeben, würzen. Halbzugedeckt 10-15 Minuten köcheln. Mit Crème fraîche verfeinern.
  2. Spiessli: Würstchen oder Tofu, mit Tomaten, Peperoni und Zucchetti an Spiesse stecken. Mit Bratbutter bestreichen, auf das vorbereitete Blech legen.
  3. In der Mitte des auf 220°C vorgeheizten Ofens 12-15 Minuten braten. Nach der Hälfte der Bratzeit wenden.
  4. Dip warm oder ausgekühlt in Schälchen geben. Mit Spiessli anrichten.

Spiessli können auch auf dem Grill zubereitet werden.

Variante: Altbackenes Brot in Stücke schneiden, zusätzlich an die Spiesse stecken.

1 Portion enthält:

Energie: 2437kJ / 582kcal, Fett: 44g, Kohlenhydrate: 11g, Eiweiss: 36g

Hier gehts fein weiter

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine und Marie helfen dir weiter.