• Drucken
Rhabarber-Muffins
  • 2h35min
  • Vegetarisch
Rhabarber-Muffins

Rhabarber-Muffins

season-summer badge
Bravo!du kochst saisonal
Eine Augenweide für deinen Brunch: Die Muffins werden aus Zopfteig mit Rhabarber und Zimt gefüllt. Herrlich zart und superaromatisch. Yummi.
  • Drucken
back to top

Rhabarber-Muffins

  • Drucken

Zutaten

10 Stück

MengeZutaten
1 Muffinsblech mit 12 Vertiefungen oder 8-10 Papiermanschetten
Teig:
300 gZopfmehl
½ TLSalz
40 gZucker
21 gHefe, zerbröckelt
1,25 dlMilch, warm
1Ei, verquirlt
50 gButter, flüssig
Füllung:
200 - 250 gRhabarber, gewürfelt
3 ELRohzucker
¾ TLZimtpulver
30 gButter, kalt, in Stücke geschnitten
2 - 3 ELRohzucker zum Bestreuen

Kochen & unseren Podcast hören:

Zubereitung

Rezeptinfos

  • Zubereiten40min
  • Kochen / Backen25min
  • Aufgehen lassen1h30min
  • Auf dem Tisch in2h35min

Ansicht wechseln

  1. Teig: Mehl, Salz und Zucker mischen, eine Mulde formen. Hefe in wenig Milch auflösen, mit restlicher Milch, Ei und Butter in die Mulde geben. Alles zu einem geschmeidigen Teig kneten. Zugedeckt bei Raumtemperatur aufs Doppelte aufgehen lassen.
  2. Füllung: Rhabarber mit Rohzucker und Zimt mischen.
  3. Aus dem Teig 10-12 gleich grosse Kugeln formen, flach drücken und im vorbereiteten Blech oder den Papiermanschetten verteilen. Rhabarber darin verteilen. Mit Butter und Rohzucker bestreuen.
  4. Im unteren Teil des auf 180°C vorgeheizten Ofens 20-30 Minuten backen.

1 Stück enthält:

Energie: 930kJ / 222kcal, Fett: 8g, Kohlenhydrate: 32g, Eiweiss: 5g

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine und Marie helfen dir weiter.