• Drucken
Torta pasqualina (Spinattorte)
  • 45min
  • Vegetarisch
Torta pasqualina (Spinattorte)

Torta pasqualina (Spinattorte)

  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (4 Sterne / 5 Stimmen)
back to top

Torta pasqualina (Spinattorte)

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
Springform von 20 cm Ø
Backpapier
Butter und Mehl für die Form
Teig:
250 gMehl
¼ TLSalz
1,5 dlWasser
50 gflüssige Butter, ausgekühlt
Füllung:
500 gBlattspinat
1kleine Zwiebel, fein gehackt
1 - 2Majoranzweige
Butter zum Dämpfen
250 gRicotta
50 ggeriebener Sbrinz AOP
1Ei, verquirlt
¾ TLSalz
Pfeffer, Muskatnuss
3 - 4Eier
Salz, Pfeffer
2 - 3 ELgeriebener Sbrinz AOP

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Ruhen lassen: ca. 1 Stunde
Zubereiten: ca. 45 Minuten
Backen: ca. 1 Stunde
  1. Teig: Mehl und Salz mischen. Mit Wasser und der Hälfte der Butter zu einem geschmeidigen Teig kneten. In Folie gewickelt 1 Stunde ruhen lassen.
  2. Füllung: Spinat, Zwiebeln und Majoran in der Butter andämpfen. Zugedeckt 10 Minuten dämpfen. Abtropfen lassen, auskühlen lassen. Restliche Flüssigkeit leicht ausdrücken. Majoranzweige entfernen, Spinat mit einem Messer hacken. Ricotta, Sbrinz und Ei dazugeben, würzen, gut verrühren.
  3. Teig in 2 grössere und 2 kleinere Kugeln teilen. Die beiden grösseren Kugeln auf wenig Mehl zu Rondellen von 35 cm Ø auswallen. Erste Rondelle in die vorbereitete Form legen, Ränder überlappen lassen, mit Butter bepinseln, zweite Rondelle darauflegen.
  4. Füllung auf den Teigboden geben, glatt streichen. Für die Eier 3-4 Vertiefungen in die Füllung drücken, Eier einzeln in die Vertiefungen geben. Darauf achten, dass die Dotter ganz bleiben, würzen. Käse darüber streuen.
  5. Die beiden kleineren Teigkugeln zu Rondellen von 20 cm Ø auswallen. Erste Rondelle auf die Füllung legen, mit Butter bepinseln, zweite Rondelle darauflegen. Die überlappenden Ränder einrollen und am Rand der Torte entlang andrücken. Torte mit einer Gabel dicht, wegen der Dotter aber nicht zu tief, einstechen.
  6. Im unteren Teil des auf 200°C vorgeheizten Ofens 50-60 Minuten backen. Torte in Stücke schneiden, heiss oder lauwarm servieren.

Mit Rucola-Radiesli-Salat servieren.
Mit Spinatsalat servieren. Salat nach Belieben mit angebratenen Speckstreifen und Erbsen ergänzen.

1 Portion enthält:

Energie: 2399kJ / 573kcal, Fett: 29g, Kohlenhydrate: 48g, Eiweiss: 28g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.