• Drucken
Überbackene Omeletten
  • 1h
  • Vegetarisch
Überbackene Omeletten

Überbackene Omeletten

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.3 Sterne / 3 Stimmen)
back to top

Überbackene Omeletten

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
1 ofenfeste Form von 2,5 l Inhalt
Butter für die Form
Omeletten:
200 g Mehl
½ TL Salz
3 Eier
4 dl Milch
2 EL Butter, flüssig
Bratbutter oder Bratcrème
Füllung:
400 g Quark
3 Eigelb
4 - 6 EL Zucker
50 g gemahlene geschälte Mandeln
6 EL Rosinen, nach Belieben
1 Zitrone, abgeriebene Schale
Apfel-Birnen-Ragout:
je 2 Äpfel und Birnen, gerüstet, gewürfelt
2 EL Zucker
1 TL Zitronensaft
1 dl Apfelsaft
Guss:
2,5 dl Halbrahm
3 EL Zucker
Mandelblättchen

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereitungszeit: ca. 1 Stunde
Quellen lassen: ca. 30 Minuten
  1. Omeletten: Mehl und Salz mischen, eine Mulde formen. Eier mit Milch und Butter verrühren, dazu giessen, zu einem glatten Teig rühren. Zugedeckt 30 Minuten quellen lassen.
  2. Füllung: Alle Zutaten mischen.
  3. Ragout: Äpfel- und Birnenwürfel mit Zucker, Zitronen- und Apfelsaft zugedeckt knapp weich kochen.
  4. Aus dem Teig portionenweise 8-10 Omeletten in Bratbutter backen, mit Füllung bestreichen, aufrollen und in die vorbereitete Form legen. Rahm darüber giessen, mit Zucker und Mandelblättchen bestreuen. In der Mitte des auf 180°C vorgeheizten Ofens 15-20 Minuten gratinieren. Mit dem Apfel-Birnen-Ragout servieren.

1 Portion enthält:

Energie: 4020kJ / 960kcal, Fett: 43g, Kohlenhydrate: 108g, Eiweiss: 35g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.