• Drucken
Kalbsfilet an Pistaziensauce
  • 30min
Kalbsfilet an Pistaziensauce

Kalbsfilet an Pistaziensauce

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.7 Sterne / 7 Stimmen)
back to top

Kalbsfilet an Pistaziensauce

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
1 Kalbsfilet, ca. 800 g
Salz, Pfeffer
1 Zitrone, abgeriebene Schale
Bratbutter oder Bratcrème
Pistaziensauce:
1 Schalotte, fein gehackt
1 Knoblauchzehe, gepresst
Butter zum Dämpfen
1 dl Weisswein oder Kalbsfond
3 dl Kalbsfond
1,8 dl Saucenhalbrahm
Salz, Pfeffer
einige Tropfen Zitronensaft
1 EL glattblättrige Petersilie, fein gehackt
2 EL Pistazienöl, nach Belieben
3 - 4 EL gesalzene, geröstete Pistazien, fein gehackt
Kandierte Zitronen:
1 Zitrone, dünn abgeschälte Schale, in feine Streifen geschnitten
2 EL Zucker
1 - 2 EL Wasser
glattblättrige Petersilie und Pistazien, gehackt, zum Garnieren

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Vorbereiten: Fleisch ca. 30 Minuten vor dem Braten aus dem Kühlschrank nehmen
Zubereiten: ca. 30 Minuten
Niedergaren: ca. 1 ½ Stunden
  1. Ofen auf 80°C vorheizen. 1 Platte und 4 Teller darin vorwärmen.
  2. Fleisch würzen, rundum in der heissen Bratbutter 5-6 Minuten anbraten, auf die vorgewärmte Platte legen und im 80°C warmen Ofen niedergaren. Saignant: 1 ¼-1 ½ Stunden (Kerntemperatur ca. 55°C), à point: 1 ½-2 Stunden (Kerntemperatur: ca. 60°C).
  3. Sauce: Schalotte und Knoblauch in der Butter andämpfen. Mit Wein oder Fond ablöschen, etwas einkochen. Fond dazugiessen, mit dem Rahm sämig einkochen, würzen. Sauce mit Zitronensaft, Petersilie, Pistazienöl nach Belieben und Pistazien verfeinern.
  4. Kandierte Zitronen: Zitronenstreifchen in siedendem Wasser blanchieren, kalt abspülen und abtropfen lassen. Mit Zucker und 1-2 EL Wasser aufkochen, etwas einkochen und bis zum Servieren ziehen lassen.
  5. Das Kalbsfilet kurz vor dem Servieren tranchieren, mit der Sauce und den Zitronen auf vorgewärmte Teller geben, garnieren.

Dazu passen Rüebli und Basmati-Reis.
Pistazienöl gibt es im Reformhaus oder in Lebensmittelabteilungen von Warenhäusern.
Das Fleisch kann bei 60°C 30-60 Minuten warm gehalten werden.

1 Portion enthält:

Energie: 2047kJ / 489kcal, Fett: 29g, Kohlenhydrate: 9g, Eiweiss: 45g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.