• Drucken
Entrecôte mit Orangen-Curry-Butter
  • 20min
Entrecôte mit Orangen-Curry-Butter

Entrecôte mit Orangen-Curry-Butter

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (4 Sterne / 1 Stimme)
back to top

Entrecôte mit Orangen-Curry-Butter

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
4 Entrecôtes, je ca. 200 g
Salz, Pfeffer
Bratbutter oder Bratcrème
Orangen-Curry-Butter:
100 g Butter, weich
1 - 2 TL Curry
1 Orange, abgeriebene Schale, und einige Tropfen Saft
einige Tropfen Grand Marnier, nach Belieben
Salz, Pfeffer
Orangenscheiben, Orangenzesten und Curry zum Garnieren

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Vorbereiten: Fleisch ca. 30 Minuten vor dem Braten aus dem Kühlschrank nehmen
Zubereiten: ca. 20 Minuten
Niedergaren: ca. 1 Stunde
  1. Ofen auf 80°C vorheizen. 1 Platte und 4 Teller darin vorwärmen.
  2. Entrecôtes würzen, in der heissen Bratbutter beidseitig je ca. 1 Minute anbraten, auf die vorgewärmte Platte legen und im auf 80°C warmen Ofen 40-60 Minuten niedergaren (Kerntemperatur 55-60°C).
  3. Orangen-Curry-Butter: Butter rühren, bis sich Spitzchen bilden. Curry, Orangenschale, -saft, Grand Marnier nach Belieben, Salz und Pfeffer darunter rühren, bis zum Servieren zugedeckt bei Raumtemperatur stehen lassen.
  4. Entrecôtes auf die vorgewärmten Teller geben, mit Orangenscheiben, Zesten und Orangen-Curry-Butter garnieren, sofort servieren.

Dazu passt Haselnuss-Rosenkohl: Rosenkohl blanchieren, in Butter mit wenig Schalotten und Gemüsebouillon garen und vor dem Servieren mit gehackten, gerösteten Haselnüssen bestreuen.
Das Fleisch kann bei 60°C 30-60 Minuten warm gehalten werden.

1 Portion enthält:

Energie: 2156kJ / 515kcal, Fett: 39g, Eiweiss: 41g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.