• Drucken
Käseknöpfli mit Apfel-Preiselbeer-Mus
  • 1h25min
  • Vegetarisch
Käseknöpfli mit Apfel-Preiselbeer-Mus

Käseknöpfli mit Apfel-Preiselbeer-Mus

Bravo!du kochst saisonal
  • Drucken
back to top

Käseknöpfli mit Apfel-Preiselbeer-Mus

  • Drucken

Zutaten

MengeZutaten
Knöpflisieb
Mus:
1,5 dlApfelsaft
1 - 2 ELZucker
1 ELZitronensaft
1Vanillestängel, ausgeschabtes Mark und Stängel
800 gÄpfel, z.B. Boskoop, geschält, Kerngehäuse entfernt, in Stücke geschnitten
3 ELPreiselbeeren aus dem Glas
Knöpfli:
300 gMehl, z.B. halb Dinkelruchmehl/halb Weissmehl
1 TLSalz
3Eier, verquirlt
1,5 dlWasser
30 gButter, kalt, in Stücke geschnitten
100 - 125 gGruyère AOP, gerieben
Schwitze:
4 ELMandelblättchen
50 gButter
2 - 3 ELPaniermehl
2 ELPetersilie, gehackt
Petersilie zum Garnieren

Kochen & unseren Podcast hören:

Zubereitung

Rezeptinfos

  • Zubereiten55min
  • Quellen lassen30min
  • Auf dem Tisch in1h25min

Ansicht wechseln

  1. Mus: Alle Zutaten bis und mit Äpfeln aufkochen, zugedeckt 10-15 Minuten weich kochen. Vanillestängel entfernen. Äpfel mit der Flüssigkeit pürieren, auskühlen lassen.
  2. Knöpfli: Mehl und Salz mischen, eine Mulde formen. Eier und Wasser hineingiessen, zu einem Teig verrühren. Teig klopfen, bis er glatt ist und Blasen wirft. Zugedeckt 30 Minuten quellen lassen.
  3. Knöpfliteig portionenweise durchs Knöpflisieb in siedendes Salzwasser streichen. Knapp unter dem Siedepunkt ziehen lassen, bis die Knöpfli an die Oberfläche steigen. Herausnehmen, abtropfen lassen, mit Butter und Käse mischen, warm stellen, bis alle Knöpfli gegart sind.
  4. Schwitze: Mandeln in einer Bratpfanne hellbraun rösten. Butter und Paniermehl beifügen, mitrösten. Petersilie daruntermischen.
  5. Mus in Schälchen anrichten, Preiselbeeren marmorartig dazumischen. Knöpfli in vorgewärmten tiefen Tellern anrichten, Schwitze darüberverteilen, garnieren.

Rahmig, rahmiger, Nidlechueche! 9 Rahmfladen-Facts zum Staunen & Geniessen

1 Portion enthält:

Energie: 3262kJ / 779kcal, Fett: 35g, Kohlenhydrate: 93g, Eiweiss: 23g

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine und Marie helfen dir weiter.