• Drucken
Trauben-Käsekuchen
  • 50min
  • Vegetarisch
Trauben-Käsekuchen

Trauben-Käsekuchen

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (4 Sterne / 6 Stimmen)
back to top

Trauben-Käsekuchen

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
1 Blech von 28-30 cm Ø
Butter und Mehl für das Blech
Teig:
250 gMehl
½ TLSalz
½ TLBackpulver
100 gButter, kalt, in Stücke geschnitten
ca. 1 dlWasser, kalt
(oder Fertig-Butterkuchenteig)
250 gweisse und blaue Trauben, halbiert, nach Belieben entkernt
300 gGruyère AOP, geraffelt
Guss:
2 dlMilch
2 dlRahm
4Eier
½ TLSalz
wenig Muskat
Pfeffer
1Knoblauchzehe, gepresst, nach Belieben

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereiten: ca. 50 Minuten
Kühl stellen: ca. 30 Minuten
Backen: ca. 35 Minuten
  1. Teig: Mehl, Salz und Backpulver mischen. Butter beifügen, mit den Händen zu einer krümeligen Masse reiben. Wasser beigeben, zu einem Teig zusammenfügen, nicht kneten. In Folie gewickelt 30 Minuten kühl stellen.
  2. Teig auswallen, ins vorbereitete Blech legen. Teigboden mit einer Gabel einstechen. Trauben und Käse darauf verteilen.
  3. Guss: Alle Zutaten verrühren, würzen und darüber giessen. Den Kuchen 30-35 Minuten in der unteren Hälfte des auf 210°C vorgeheizten Ofens backen. Heiss oder lauwarm geniessen.

Statt Gruyère eine Käsemischung verwenden.
Trauben durch 250 g gedämpfte Kürbis- oder Rüebliwürfeli ersetzen.
Dazu passt gemischter Salat.

1 Portion enthält:

Energie: 4061kJ / 970kcal, Fett: 65g, Kohlenhydrate: 60g, Eiweiss: 36g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.