• Drucken
Rehmedaillons mit Kürbis-Marroni-Gemüse
  • 45min
Rehmedaillons mit Kürbis-Marroni-Gemüse

Rehmedaillons mit Kürbis-Marroni-Gemüse

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (5 Sterne / 2 Stimmen)
back to top

Rehmedaillons mit Kürbis-Marroni-Gemüse

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
12Rehmedaillons, aus dem Entrecôte geschnitten, je ca. 40 g
Bratbutter oder Bratcrème
Salz, Pfeffer
Gemüse:
1Zwiebel, fein gehackt
1 - 2Wacholderbeeren, sehr fein gehackt
Butter zum Dämpfen
800 gKürbisfleisch, gerüstet, gewürfelt
200 gtiefgekühlte Marroni, halbiert
ca. 1,5 dlGemüsebouillon
2 TLMajoranblättchen, gehackt
Salz, Pfeffer
Majoran zum Garnieren

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Vorbereiten: Fleisch ca. 30 Minuten vor dem Braten aus dem Kühlschrank nehmen
Zubereiten: ca. 45 Minuten
Niedergaren: ca. 30 Minuten
  1. Ofen auf 80°C vorheizen. 1 Platte und 4 Teller darin vorwärmen.
  2. Fleisch beidseitig je ca. 1 Minute in der heissen Bratbutter anbraten, würzen, herausnehmen und 20-30 Minuten im Ofen niedergaren.
  3. Gemüse: Zwiebel und Wacholder in der Butter andämpfen. Kürbis und Marroni mitdämpfen. Mit der Bouillon ablöschen, zugedeckt knapp weich garen. Majoranblättchen zum Gemüse geben und würzen.
  4. Das Gemüse auf den vorgewärmten Tellern anrichten, Fleisch dazugeben, garnieren.

Dazu passen gebratene Spätzli.
Eine Wildrahmsauce dazu servieren oder das Kürbis-Marroni-Gemüse mit 1 dl Rahm verfeinern.

1 Portion enthält:

Energie: 1386kJ / 331kcal, Fett: 11g, Kohlenhydrate: 28g, Eiweiss: 30g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.