• Drucken
Ravioli an Salbeibutter (Ravioli al burro e salvia)
  • 1h15min
  • Vegetarisch
Ravioli an Salbeibutter (Ravioli al burro e salvia)

Ravioli an Salbeibutter (Ravioli al burro e salvia)

Diese Ravioli, mit einer feinen Füllung aus Frischkäse, schmecken selbst gemacht umwerfend fein. Dazu Salbeibutter. Probiere es aus, es lohnt sich.
  • Drucken
back to top

Ravioli an Salbeibutter (Ravioli al burro e salvia)

  • Drucken

Zutaten

MengeZutaten
Frischhaltefolie
Teig:
300 gMehl
3Eigelb
0,5 dlWasser
3 TLRapsöl
Füllung:
150 gKräuterfrischkäse
3 ELPaniermehl
Pfeffer
Salbeibutter:
50 gButter
8Salbeiblätter, in Streifen
Salz, Pfeffer

Kochen & unseren Podcast hören:

Zubereitung

Rezeptinfos

  • Zubereiten45min
  • Ruhen lassen30min
  • Auf dem Tisch in1h15min

Ansicht wechseln

  1. Teig: Mehl in eine Schüssel geben, eine Mulde formen. Eigelbe, Wasser und Öl verrühren, in die Mulde giessen, zu einem glatten, elastischen Teig kneten. In Frischhaltefolie gewickelt 30 Minuten ruhen lassen.
  2. Füllung: Alle Zutaten verrühren, würzen.
  3. Teig auf wenig Mehl 1-2 mm dick auswallen oder mit der Teigwarenmaschine walzen. Quadrate von 4×4 cm ausschneiden. Je ½ TL Füllung auf die Hälfte der Quadrate geben, je einen Rand von ca. 1 cm frei lassen.
  4. Teigränder mit wenig Wasser bepinseln. Je mit 1 leeren Quadrat bedecken. Ränder gut andrücken. Auf stark bemehlter Fläche auslegen.
  5. Salbeibutter: Butter in einem Pfännchen aufschäumen, Salbei dazu geben, würzen.
  6. Ravioli in 2-3 Portionen in knapp siedendem Salzwasser ca. 5 Minuten ziehen lassen. Vorsichtig mit der Schaumkelle herausheben und abtropfen lassen und in Salbeibutter schwenken. Ravioli auf vorgewärmten Tellern anrichten und servieren.

Ravioli können 1 Tag im Voraus zubereitet werden. Auf mit Mehl bestreutem Backpapier kühl stellen.

Doppelte Menge zubereiten und einen Teil tiefkühlen. Jede Lage Ravioli mit Backpapier trennen. Haltbarkeit: 2-3 Monate.
Zum Kochen gefrorene Ravioli direkt in knapp siedendes Salzwasser geben, ziehen lassen.

Fertig-Pastateig verwenden.

1 Portion enthält:

Energie: 2244kJ / 536kcal, Fett: 26g, Kohlenhydrate: 61g, Eiweiss: 14g

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine und Marie helfen dir weiter.