• Drucken
Steinpilz-Risotto (Risotto ai funghi porcini)
  • 30min
  • Vegetarisch
Steinpilz-Risotto (Risotto ai funghi porcini)

Steinpilz-Risotto (Risotto ai funghi porcini)

Saison
Für unser Steinpilz-Risotto kannst du getrocknete oder frische Steinpilze nehmen. Safran sorgt zusätzlich für ein feines Aroma im italienischen One Pot.
  • Drucken
back to top

Steinpilz-Risotto (Risotto ai funghi porcini)

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
1grosse Zwiebel, fein gehackt
1 - 2Knoblauchzehen, gepresst
3 ELButter
300 gRisottoreis
2,5 dlWeisswein
1 lGemüsebouillon, heiss
150 gSteinpilze, geputzt, zerkleinert, oder getrocknete Steinpilze*, eingeweicht
5 ELSbrinz AOP, gerieben
2 ELButter
1 BriefchenSafranpulver
Salz, Pfeffer
Peterli, gehackt, zum Darüberstreuen
Sbrinz AOP, gerieben, zum Darüberstreuen

Kochen & unseren Podcast hören:

Zubereitung

Rezeptinfos

  • Zubereiten30min
  • Auf dem Tisch in30min

Ansicht wechseln

  1. Zwiebel und Knoblauch in Butter andünsten. Reis beifügen, mitdünsten, bis er glasig ist. Mit Wein ablöschen, vollständig einköcheln. Bouillon nach und nach zugeben und Risotto unter häufigem Rühren 18-20 Minuten garen. Pilze in den letzten 7-10 Minuten mitgaren.
  2. Sbrinz, Butter und Safran darunterrühren, würzen.
  3. Risotto in vorgewärmten tiefen Tellern anrichten, Peterli und Sbrinz darüberstreuen.

*150 g frische Steinpilze = 15 g getrocknete Steinpilze

1 Portion enthält:

Energie: 2412kJ / 576kcal, Fett: 23g, Kohlenhydrate: 64g, Eiweiss: 17g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.