• Drucken
Teigwarengratin mit Bratchügeli
  • 35min
Teigwarengratin mit Bratchügeli

Teigwarengratin mit Bratchügeli

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.1 Sterne / 118 Stimmen)
back to top

Teigwarengratin mit Bratchügeli

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
1 Gratinform von ca. 23 cm Ø
250 - 350 gTeigwaren, z.B. Müscheli
200 gRüebli, gerüstet, an der Julienne-Raffel gehobelt
200 gSellerie, gerüstet, an der Julienne-Raffel gehobelt
200 gKohlrabi, an der Julienne-Raffel gehobelt
400 gBrätchügeli
Butter für die Form
Guss:
1 dlKochflüssigkeit
1,8 dlSaucenhalbrahm
½ TLSalz
Pfeffer
1 ELPetersilie, gehackt
100 gKäse, z.B. Bergkäse, gerieben

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereitung: ca. 35 Minuten
Backen: ca. 30 Minuten
  1. Teigwaren in reichlich Salzwasser al dente kochen. Rüebli, Sellerie und Kohlrabi in den letzten 2 Minuten mitkochen. 1 dl Kochflüssigkeit beiseite stellen, Teigwaren und Gemüse durch ein Sieb abgiessen.
  2. Teigwaren, Gemüse und Brätchügeli in die ausgebutterte Gratinform geben, mischen.
  3. Guss: Alle Zutaten verrühren. In die Gratinform giessen. Mit Käse bestreuen.
  4. In der Mitte des auf 220°C vorgeheizten Ofens 20-30 Minuten überbacken.

1 Portion enthält:

Energie: 3304kJ / 789kcal, Fett: 50g, Kohlenhydrate: 53g, Eiweiss: 33g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.