Rezepte & Kochideen
  • Drucken
Schinken im Brotteig
  • 3h35min
Schinken im Brotteig

Schinken im Brotteig

Saison
Das Rollschinkli im Brotteig ist ein super Winter-Rezept. Vielleicht, weil der aussen knusprige und innen saftige Schinken im Teig wie ein Päckli aussieht.
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.2 Sterne / 501 Stimmen)
back to top

Schinken im Brotteig

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
Backpapier für das Blech
Brotteig:
400 g Mehl
½ TL Salz
1 TL Kümmel, fein gemörsert
15 g Hefe, zerbröckelt
2,5 dl Wasser
2 EL Butter, flüssig, ausgekühlt
1 Rollschinken, à ca. 800 g
2-3 EL Senf
Apfel-Merrettich-Quark:
250 g Halbfettquark
1-2 EL Meerrettichschaum
½ säuerlicher Äpfel, z. B. Glockenapfel, gerüstet, an der Bircherraffel gerieben
wenig Salz
Pfeffer aus der Mühle

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

  • Zubereiten35min
  • Kochen / Backen1h50min
  • Aufgehen lassen1h10min
  • Auf dem Tisch in3h35min
  1. Teig: Mehl, Salz und Kümmel mischen, eine Mulde formen. Hefe in wenig Wasser auflösen, mit restlichem Wasser und Butter in die Mulde giessen. Zu einem geschmeidigen Teig kneten. Zugedeckt bei Raumtemperatur 1 Stunde aufs Doppelte aufgehen lassen.
  2. Schinken trockentupfen, mit Senf einreiben. Teig auf wenig Mehl zu einem 7 mm dicken Rechteck auswallen. Schinken auf den Teig legen, Ränder mit Wasser bepinseln, einpacken. Auf das mit Backpapier belegte Blech legen. Ofen auf 220°C vorheizen, währenddessen Teig nochmals aufgehen lassen.
  3. Schinken im Brotteig im unteren Teil des 220°C heissen Ofens 20 Minuten backen. Dann auf 160°C zurückschalten und nochmals 1½ Stunden backen.
  4. Apfel-Meerrettich-Quark: Alle Zutaten verrühren.
  5. Schinken tranchieren und mit dem Apfel-Meerrettich-Quark servieren.

Rollschinken 1 Stunde vor dem Backen aus dem Kühlschrank nehmen.
Meerrettichschaum findet man im Grossverteiler.

1 Portion enthält:

Energie: 3601kJ / 860kcal, Fett: 38g, Kohlenhydrate: 81g, Eiweiss: 48g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Marie hilft dir.