• Drucken
Riesenravioli mit Gruyère an Salbeibutter
  • 45min
Riesenravioli mit Gruyère an Salbeibutter

Riesenravioli mit Gruyère an Salbeibutter

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.8 Sterne / 12 Stimmen)
back to top

Riesenravioli mit Gruyère an Salbeibutter

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
Füllung:
50 g Salsiz, in sehr kleine Würfel geschnitten
250 g Halbfettquark
150 g Gruyère AOP, gerieben
½ TL Salz
wenig Pfeffer
Muskatnuss
500 g Pastateig
Salbeibutter:
50 g Butter
1 - 2 EL gehackte Salbeiblättchen
wenig Salz
Pfeffer
Salbei zum Garnieren

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereitung: ca. 45 Minuten
  1. Füllung: Alle Zutaten verrühren.
  2. Pastateig ausrollen. Auf der Hälfte des Teiges 16 Rechtecke fein einritzen. Füllung darauf verteilen, je einen Rand von ca. 1 cm frei lassen, diesen mit Wasser bepinseln. Restlichen Teig darauflegen, die Ränder gut andrücken, in Rechtecke schneiden. In reichlich Salzwasser in zwei Portionen je 4 Minuten ziehen lassen, abgiessen und warm stellen.
  3. Salbeibutter: Butter schmelzen lassen, Salbei darin leicht erhitzen, mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Ravioli auf vorgewärmten Tellern anrichten. Mit Salbeibutter beträufeln, garnieren.

1 Portion enthält:

Energie: 3433kJ / 820kcal, Fett: 38g, Kohlenhydrate: 83g, Eiweiss: 37g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.