Rezepte & Kochideen
Ofenkartoffeln mit Radiesli und Bärlauch-Hüttenkäse
  • 30min
  • Vegetarisch
Ofenkartoffeln mit Radiesli und Bärlauch-Hüttenkäse

Ofenkartoffeln mit Radiesli und Bärlauch-Hüttenkäse

  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (4.4 Sterne / 11 Stimmen)
back to top

Ofenkartoffeln mit Radiesli und Bärlauch-Hüttenkäse

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
Ofenkartoffeln
1 kg festkochende Kartoffeln, z.B. Charlotte, nach Belieben geschält, in Schnitze geschnitten
2 EL Bratcrème
½ TL Salz
Bärlauch-Hüttenkäse
400 g Hüttenkäse, z.B. Hirz
1-2 Handvoll Bärlauch, in Streifen geschnitten
wenig Salz
Pfeffer
2-3 Bund Radiesli, nach Belieben halbiert

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereitung: ca. 30 Minuten
  1. Kartoffeln in einer Schüssel mit Bratcrème und Salz vermischen. Auf ein oder zwei Backbleche verteilen. Im auf 220 °C vorgeheizten Ofen 15-20 Minuten backen.
  2. Bärlauch-Hüttenkäse: Alle Zutaten verrühren.
  3. Kartoffeln, Hüttenkäse und Radiesli auf Tellern anrichten.

Bärlauch bereits geerntet und gebrauchsfertig: für den Vorrat oder wenn es pressiert:

Bärlauch in Salz:
3 Bund Bärlauch
1-2 TL Salz
1dl Rapsöl
Bärlauch waschen, Stiele entfernen, Blätter trocknen und fein schneiden. Mit Salz und Öl mischen. Rühren bis das Salz aufgelöst ist. In ein sauberes Einmachglas geben und gut verschliessen. Kühl aufbewahren.

Bärlauchöl:
5 kleine Bärlauchblätter
5 dl Rapsöl
Blätter waschen und trocknen. In eine gut gereinigte Flasche geben und mit Öl auffüllen, bis die Blätter bedeckt sind. An einem kühlen, dunklen Ort 1 Woche ziehen lassen.

Energie: 1503kJ / 359kcal, Fett: 10g, Kohlenhydrate: 46g, Eiweiss: 19g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Marie hilft dir.