• Drucken
Involtini di vitello alla milanese (Kalbsröllchen)
  • 40min
Involtini di vitello alla milanese (Kalbsröllchen)

Involtini di vitello alla milanese (Kalbsröllchen)

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.3 Sterne / 19 Stimmen)
back to top

Involtini di vitello alla milanese (Kalbsröllchen)

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
Küchenschnur
Füllung:
100 gHühnerleber
1 - 2Knoblauchzehen
½ BundPetersilie
2 ELSbrinz AOP, gerieben
1Eigelb
Pfeffer aus der Mühle
8Kalbsplätzli, gross und dünn, flach geklopft
Salz, Pfeffer
8 TranchenBratspeck
8Salbeiblätter
wenig Mehl zum Bestäuben
Bratbutter oder Bratcrème
2,5 dlkräftige Bouillon
1Rosmarinzweig
einige Thymianzweige

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereitung: ca. 40 Minuten
Schmoren: ca. 30 Minuten
  1. Für die Füllung Leber, Knoblauch und Petersilie im Cutter zerkleinern. Sbrinz, Eigelb und Pfeffer beifügen, mischen.
  2. Plätzli mit Salz und Pfeffer würzen. Füllung daraufstreichen. Aufrollen und mit Speck umwickeln. Mit je 1 Salbeiblatt belegen, mit Küchenschnur befestigen. Involtini mit Mehl bestäuben.
  3. Involtini in der heissen Bratbutter rundum anbraten. Mit Bouillon ablöschen. Rosmarin und Thymian beifügen. Zugedeckt bei kleiner Hitze 30 Minuten schmoren.

Hühnerleber ist in einigen Metzgereien nur auf Vorbestellung erhältlich. Statt Hühnerleber kann auch Kalbsleber verwendet werden.

1 Portion enthält:

Energie: 1503kJ / 359kcal, Fett: 26g, Kohlenhydrate: 1g, Eiweiss: 29g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.