• Drucken
Kürbis-Tätschli mit pikantem Apfelkompott
  • 1h
  • Vegetarisch
Kürbis-Tätschli mit pikantem Apfelkompott

Kürbis-Tätschli mit pikantem Apfelkompott

  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.5 Sterne / 34 Stimmen)
back to top

Kürbis-Tätschli mit pikantem Apfelkompott

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
Kürbis-Tätschli:
600 g Kürbis, z. B. Butternuss, ergibt 500 g Kürbisfleisch, gewürfelt
1  Ei
100 g Mehl
1 TL Salz
Pfeffer aus der Mühle
Muskatnuss
Bratbutter oder Bratcrème
Pikantes Apfelkompott:
4  Äpfel, z. B. Gala, nach Belieben geschält, gerüstet, in Spalten geschnitten
Butter zum Dämpfen
2  Nelken
Pfeffer aus der Mühle
1  Zimtstange
1 Prise Salz
1 - 2 EL Zucker
einige Tropfen Zitronensaft
1 dl Wasser oder Weisswein

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereitung: ca. 1 Stunde
  1. Für die Tätschli Kürbis auf dem Dämpfkörbchen weich kochen, durch das Passe-vite treiben oder pürieren. Püree mit den restlichen Zutaten mischen, würzen. Kürbismasse zugedeckt 15 Minuten ruhen lassen.
  2. Für das Kompott Äpfel in der Butter andämpfen. Gewürze mitdünsten. Mit Wasser oder Wein zugedeckt weich kochen. Nelken und Zimtstange entfernen.
  3. Portionenweise je 2 Esslöffel Kürbismasse in die heisse Bratbutter geben, beidseitig je 2–3 Minuten hellbraun backen.
  4. Kürbis-Tätschli auf vorgewärmte Teller anrichten, mit dem Apfelkompott servieren.

Kürbis-Tätschli passen ausgezeichnet zu Wild- oder Gemüsegerichten.
Nach Belieben mit Crème fraîche garnieren.

1 Portion enthält:

Energie: 1193kJ / 285kcal, Fett: 7g, Kohlenhydrate: 48g, Eiweiss: 6g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.