Rezepte & Kochideen
  • Drucken
Hackfleisch-Herzen mit Rüebli-Kohlrabi-Bündchen
  • 1h
Hackfleisch-Herzen mit Rüebli-Kohlrabi-Bündchen

Hackfleisch-Herzen mit Rüebli-Kohlrabi-Bündchen

  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (0 Sterne / 0 Stimmen)
back to top

Hackfleisch-Herzen mit Rüebli-Kohlrabi-Bündchen

  • Drucken

Zutaten

Für 6 Personen

MengeZutaten
1 Herzausstecher von ca. 6 cm Ø
Klarsichtfolie
Kalb:
350 g gehacktes Kalbfleisch
30 g altbackener Zopf, in Wasser eingeweicht, ausgepresst, fein zerdrückt
1 Zitrone, abgeriebene Schale
8 Blättchen Zitronenmelisse, fein gehackt
1 Eigelb
1 EL Senf
1 TL Salz
Pfeffer aus der Mühle
Lamm:
350 g gehacktes Lammfleisch
30 g altbackener Zopf, in Wasser eingeweicht, ausgepresst, fein zerdrückt
2-3 Knoblauchzehen, gepresst
2 EL Pistazien, sehr fein gehackt
1 grüne Peperoncini, klein gewürfelt
1 Rosmarinzweig, fein gehackt
1 EL fein gehackter Thymian
1 Bund Schnittlauch, fein geschnitten
1 Eiweiss
1 TL Salz
Rüebli-Kohlrabi-Bündchen:
1 Kohlrabi, in Stäbchen geschnitten
3-4 Rüebli, in Stäbchen geschnitten
Schnittlauch zum Binden
Butter zum Dämpfen
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Rahmsauce:
1 dl Weisswein oder Fleischbouillon
1,5 dl Fleischbouillon
2 dl Saucenhalbrahm
Salz
Pfeffer aus der Mühle

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereitungszeit: ca. 1 Stunde
  1. Für die Hackfleischmasse "Kalb" alle Zutaten in eine Schüssel geben, von Hand zu einer homogenen Masse kneten. Hackfleisch in 6 Portionen teilen.
  2. Für die Hackfleischmasse "Lamm" gleich verfahren wie bei Punkt 1.
  3. Jede Fleischportion in den Herzausstecher pressen und flach formen. Bis zum Braten zugedeckt kühl stellen.
  4. Für die Gemüse-Bündchen Kohlrabi und Rüebli im Dampf knapp weich garen, herausnehmen, abkühlen lassen. 12-18 Bündchen formen und mit Schnittlauch zusammenbinden.
  5. Hackfleischherzen kurz vor dem Servieren in der heissen Bratbutter beidseitig 2-3 Minuten braten. Im auf 80 °C vorgeheizten Ofen warm stellen.
  6. Für die Sauce Bratsatz mit Wein oder Bouillon ablöschen, etwas einkochen. Mit Bouillon und Rahm sämig einkochen, würzen.
  7. Die Gemüsebündchen mit Butter in eine weite Pfanne geben, zugedeckt erhitzen und würzen, bei Bedarf wenig Gemüsebouillon dazugeben.
  8. Hackfleisch-Herzen und Gemüsebündchen auf vorgewärmte Teller geben, mit der Sauce servieren.

Die Hackfleischherzen und Gemüsebündchen können ½ Tag im Voraus geformt/gebunden werden. Zugedeckt im Kühlschrank aufbewahren.

Dazu passen Reis oder Nudeln.

1 Portion enthält:

Energie: 1348kJ / 322kcal, Fett: 17g, Kohlenhydrate: 12g, Eiweiss: 29g

Hier gehts fein weiter

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Marie hilft dir.