• Drucken
Lattich-Mais-Röllchen
  • 50min
  • Vegetarisch
Lattich-Mais-Röllchen

Lattich-Mais-Röllchen

back to top

Lattich-Mais-Röllchen

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
Alufolie
Butter für die Form
Füllung:
6 dlMilchwasser (halb Milch/halb Wasser)
½ TLSalz
Muskatnuss
150 ggrober Maisgriess, Bramata
150 gTilsiter, klein gewürfelt
12 - 16Lattichblätter
Guss:
1,5 dlGemüsebouillon
1,5 dlSaucenhalbrahm
100 gTilsiter, an der Röstiraffel geraffelt
Blumenkohl:
1Blumenkohl, gerüstet, in Röschen geteilt
Salz
Butter zum Dämpfen
2 ELHaselnüsse, gehackt

Schnelle Herbstrezepte

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereitungszeit: ca. 50 Minuten
Gratinieren: ca. 35 Minuten
  1. Für die Füllung Milchwasser aufkochen, würzen. Maisgriess einlaufen lassen, unter häufigem Rühren 15-20 Minuten zu einem dicken Brei kochen, abkühlen lassen.
  2. Lattichblätter in siedendem Salzwasser blanchieren, herausnehmen, kalt abspülen und flach auslegen.
  3. Mais mit den Käsewürfelchen mischen. Füllung auf den Lattichblättern verteilen, aufrollen und in die ausge-butterte Form legen.
  4. Für den Guss Bouillon und Rahm verrühren, darübergiessen. Zugedeckt in der unteren Hälfte des auf 180 °C vorgeheizten Ofens 25-30 Minuten garen. Käse darüberstreuen, in der oberen Hälfte des Ofens 5-10 Minuten fertig gratinieren.
  5. Blumenkohlröschen würzen, auf dem Dämpfkörbchen knapp weich garen, herausnehmen. Butter in derselben Pfanne erhitzen. Haselnüsse und Blumenkohlröschen beifügen, sorgfältig schütteln und kurz erhitzen.
  6. Lattich-Mais-Röllchen auf vorgewärmte Teller geben, mit den Blumenkohlröschen garnieren.

Statt Lattichblätter Mangold- oder Kabisblätter verwenden.

1 Portion enthält:

Energie: 2529kJ / 604kcal, Fett: 35g, Kohlenhydrate: 40g, Eiweiss: 32g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.