• Drucken
Safran-Rosinen-Brezel
  • 2h13min
  • Vegetarisch
Safran-Rosinen-Brezel

Safran-Rosinen-Brezel

Saison
  • Drucken
back to top

Safran-Rosinen-Brezel

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
Backpapier
500 gMehl
1 TLSalz
100 gZucker
1 BriefchenSafran
42 gHefe
1,5 - 2 dlMilch
2Eier
100 gButter, flüssig, ausgekühlt
50 gRosinen
50 gkandierte Früchte, gehackt, z.B. Orangeat oder Zitronat
2 ELRum
50 ggeschälte Mandeln, gemahlen
1Eigelb zum Bestreichen
Hagelzucker zum Garnieren

Kochen & unseren Podcast hören:

Zubereitung

Rezeptinfos

  • Zubereiten30min
  • Kochen / Backen13min
  • Ruhezeit1h30min
  • Auf dem Tisch in2h13min

Ansicht wechseln

  1. Mehl, Salz, Zucker und Safran mischen, eine Mulde formen. Hefe in wenig Milch auflösen, mit restlicher Milch, Eiern und Butter hineingiessen. Zu einem geschmeidigen Teig kneten. Zugedeckt bei Raumtemperatur ca. 1,5 Stunden aufs Doppelte aufgehen lassen.
  2. Rosinen und kandierte Früchte mit Rum mischen und ca. 1,5 Stunden einweichen.
  3. Eingeweichte Rosinen und kandierte Früchte mit dem Rum und den Mandeln unter den Hefeteig kneten.
  4. Teig in 4 gleich grosse Portionen teilen. Jede Portion zu einer Rolle formen, welche in der Mitte doppelt so dick ist wie an den Enden. Die Enden der Rolle übereinander legen und 3-4-mal umeinanderdrehen. Die gedrehten Enden auf die dicke Mitte der Rolle legen. Mit Eigelb bepinseln und mit Hagelzucker garnieren. Während des Vorheizens nochmals aufgehen lassen.
  5. In der Mitte des auf 220°C vorgeheizten Ofens 13-15 Minuten backen.

Möchtest du wissen, wie viel Energie du für deinen Lifestyle brauchst? Unser Energiebedarfsrechner verrät es dir.

1 Portion enthält:

Energie: 4183kJ / 999kcal, Fett: 35g, Kohlenhydrate: 141g, Eiweiss: 26g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.