• Drucken
Pelmeni (Sibirische Fleischtaschen)
  • 1h
Pelmeni (Sibirische Fleischtaschen)

Pelmeni (Sibirische Fleischtaschen)

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (4 Sterne / 2 Stimmen)
back to top

Pelmeni (Sibirische Fleischtaschen)

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
Füllung
350 g Rindshackfleisch, vom Metzger 2-mal durch den Wolf drehen lassen
Bratbutter oder Bratcrème
1 kleine Zwiebel, gehackt
1 Knoblauchzehe, gepresst
Salz
Pfeffer
1 TL glattblättrige Petersilie, gehackt
1 EL Wasser
Pelmeni
500 g ausgewallter Pastateig, 16x56 cm
2 - 3 EL Butter
glattblättrige Petersilie zum Garnieren

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereitungszeit: ca. 1 Stunde
  1. Für die Füllung Fleisch in der heissen Bratbutter anbraten. Zwiebeln und Knoblauch mitbraten, würzen. Wasser beifügen und leicht auskühlen lassen.
  2. Für die Pelmeni Teig portionenweise in Rondellen von 6 cm Ø ausstechen. Jede Rondelle mit ca. ½ Teelöffel Füllung belegen. Ränder mit Wasser bepinseln. Teig zusammenlegen, sodass Halbkreise entstehen. Ränder gut andrücken. Die beiden Teigecken hochheben, eine Ecke mit Wasser bepinseln. Die Ecken aufeinander legen, sodass runde Pelmeni entstehen, andrücken.
  3. Pelmeni in reichlich siedendem Salzwasser 6-8 Minuten ziehen lassen. Abgiessen.
  4. Butter aufschäumen, Pelmeni darin schwenken.
  5. Pelmeni auf Tellern anrichten und mit Petersilie garnieren.

Ausgewallter Pastateig ist bei Grossverteilern erhältlich. Pastateig portionenweise verarbeiten. Wenn er zu lange mit Luft in Kontakt kommt, wird er brüchig.

1 Portion enthält:

Energie: 2998kJ / 716kcal, Fett: 27g, Kohlenhydrate: 81g, Eiweiss: 36g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.