• Drucken
Dörrtomaten-Fondue
  • 30min
  • Vegetarisch
Dörrtomaten-Fondue

Dörrtomaten-Fondue

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (4.1 Sterne / 34 Stimmen)
back to top

Dörrtomaten-Fondue

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
2Schalotten, gehackt
1Knoblauchzehe, gehackt
Butter zum Dämpfen
1 ELThymianblättchen
6 - 8Dörrtomaten in Öl, abgetropft, in Streifen
2Knoblauchzehen, halbiert
4 dlWeisswein
1 TLZitronensaft
400 gGruyère AOP, an der Röstiraffel gerieben
400 gTessiner Bergkäse, z.B. Valle Maggia, an der Röstiraffel gerieben
4 TLMaisstärke
1 GläschenGrappa, nach Belieben
Pfeffer aus der Mühle
Muskatnuss
Cayennepfeffer
500 - 800 gOlivenbrot oder Focaccia, in mundgerechten Würfeln

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

  • Zubereiten30min
  • Auf dem Tisch in30min
  1. Schalotten und Knoblauch in Butter andämpfen. Thymian beifügen, kurz mitdünsten. Pfanne von der Platte nehmen, Dörrtomaten beifügen.
  2. Das Caquelon mit Knoblauch ausreiben. Wein, Zitronensaft, Käse und Maisstärke mischen. Unter ständigem Rühren bei mittlerer Hitze aufkochen und den Käse schmelzen lassen. Tomatenmischung und Grappa dazugeben, Fondue würzen. Auf dem Rechaud bei mittlerer Hitze warm halten.
  3. Das Olivenbrot oder die Focaccia werden ins Fondue getunkt.

Wenn Kinder oder Jugendliche mitessen, kann der Wein durch alkoholfreien Apfelwein ersetzt werden.

1 Portion enthält:

Energie: 5401kJ / 1290kcal, Fett: 67g, Kohlenhydrate: 84g, Eiweiss: 69g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.