• Drucken
Quetscheflued (Zwetschgenfladen)
  • 30min
  • Vegetarisch
Quetscheflued (Zwetschgenfladen)

Quetscheflued (Zwetschgenfladen)

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (5 Sterne / 1 Stimme)
back to top

Quetscheflued (Zwetschgenfladen)

  • Drucken

Zutaten

Für 1 Blech von 28 cm Ø
Für 8 Stück
MengeZutaten
Butter und Mehl für das Blech
Vorteig
125 g Mehl
20 g Hefe
1 TL Zucker
1,25 dl lauwarme Milch
Teig
ca. 125 g Mehl
⅓ TL Salz
3 - 4 EL Zucker
1 Ei
50 g flüssige Butter, ausgekühlt
Belag
20 - 30 frische Zwetschgen, halbiert und entsteint
Zimt-Zucker
Vollrahm, steif geschlagen, nach Belieben

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereiten: ca. 30 Minuten
Aufgehen lassen: 40-60 Minuten
Backen: ca. 35-40 Minuten
  1. Für den Vorteig Mehl in eine Schüssel geben, eine Mulde formen. Hefe und Zucker in der Milch auflösen, hineingiessen. Kurz verrühren und im auf 50 °C vorgeheizten Ofen 10-15 Minuten aufgehen lassen.
  2. Für den Teig Mehl, Salz, Zucker, Ei und Butter zum Vorteig geben. Zu einem geschmeidigen Teig kneten. Im auf 50 °C vorgeheizten Ofen 20-30 Minuten aufs Doppelte aufgehen lassen.
  3. Teig auf wenig Mehl auswallen oder von Hand zu einer Rondelle formen. Auf das aus-gebutterte und bemehlte Blech legen. Von Hand gleichmässig flach drücken. Zwetschgen mit der Schnittfläche nach oben darauf setzen. Fladen nochmals im auf 50 °C vorgeheizten Ofen 10-15 Minuten aufgehen lassen. Der Aussenrand des Fladens quillt evtl. über den Blechrand.
  4. Im unteren Teil des auf 150 °C vorgeheizten Ofens 40-45 Minuten backen. Der Fladen ist ferig gebacken, wenn der Aussenrand goldbraun ist.
  5. Fladen mit einem Messer vom Blechrand lösen, auf einem Gitter auskühlen lassen und mit Zimt-Zucker bestreuen. Auf Platte oder Teller anrichten und nach Belieben mit Schlagrahm servieren.

1 Stück enthält:

Energie: 1210kJ / 289kcal, Fett: 11g, Kohlenhydrate: 39g, Eiweiss: 6g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.