• Drucken
Kaninchenragout mit Kartoffeln und Senf-Rahmsauce
Kaninchenragout mit Kartoffeln und Senf-Rahmsauce

Kaninchenragout mit Kartoffeln und Senf-Rahmsauce

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.8 Sterne / 14 Stimmen)
back to top

Kaninchenragout mit Kartoffeln und Senf-Rahmsauce

  • Drucken

Zutaten

Als Hauptgericht für 6 Personen

MengeZutaten
Backpapier für das Blech
Ragout
1,2 - 1,5 kg Kaninchenragout
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Bratbutter oder Bratcrème
2 EL grobkörniger Senf
1 - 2 Knoblauchzehen, gepresst
3 Bundzwiebeln, in Stücke geschnitten
2 Lorbeerblätter
2 Gewürznelken
2 dl Weisswein oder Fleischbouillon
1 dl Fleischbouillon
1,8 dl Saucen-Halbrahm
2 EL Senffrüchte, in Stückchen geschnitten
Salz
Pfeffer
1 kg Kartoffeln, z. B. Victoria, evtl. halbiert
2 - 3 EL Bratbutter, flüssig, oder Bratcrème
Salz

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

  1. Für das Ragout Fleisch würzen. Portionenweise in Bratbutter oder Bratcrème ringsum anbraten, in ein Bratgeschirr geben. Senf und Knoblauch verrühren, Ragout-Stücke damit bepinseln. Bundzwiebeln, Lorbeer und Nelken zum Bratsatz geben, kurz andünsten. Mit Wein und/oder Bouillon ablöschen, Bratsatz auflösen. Alles zum Ragout geben.
  2. Kartoffeln in Bratbutter wenden, auf dem mit Backpapier belegten Blech verteilen. Kartoffeln unbedeckt und Ragout zugedeckt im auf 170 °C vorgeheizten Ofen ca. 30 Minuten garen.
  3. Ragout-Stücke und Zwiebeln herausnehmen, zugedeckt im ausgeschalteten Ofen warm stellen (Ofentüre spaltbreit offen lassen). Lorbeer und Nelken entfernen. Flüssigkeit in eine Pfanne absieben. Rahm zugeben, aufkochen. Senffrüchte zugeben, abschmecken. Kartoffeln salzen.
  4. Ragout mit Zwiebeln und wenig Sauce auf vorgewärmten Tellern verteilen. Kartoffeln dazu anrichten, restliche Sauce dazu servieren.

Das Ragout kann 1-2 Stunden im Voraus ofenfertig gemacht werden. Ragout zugedeckt beiseite stellen. Im Ofen garen.

1 Portion enthält:

Energie: 2692kJ / 643kcal, Fett: 32g, Kohlenhydrate: 33g, Eiweiss: 51g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.