• Drucken
Grüne Törtchen
  • Vegetarisch
Grüne Törtchen

Grüne Törtchen

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (5 Sterne / 1 Stimme)
back to top

Grüne Törtchen

  • Drucken

Zutaten

Vorspeise für 6 Personen

MengeZutaten
12 Förmchen von 9 cm Ø oder 6 Förmchen von 9 cm Ø und Backpapier und Hülsenfrüchte zum Blindbacken
Butter für die Förmchen
Teig
150 g Mehl
½ TL Salz
60 g Butter, kalt, in Stücke geschnitten
0,7 dl Wasser
(oder Fertig-Butterkuchenteig)
Belag
1 Schalotte, fein gehackt
Butter zum Dämpfen
250 g Rosenkohl, geviertelt
1 dl Apfelsaft
1 EL Korinthen
Muskatnuss
Salz
Pfeffer aus der Mühle
150 g Sauermilch

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

  1. Für den Teig Mehl, Salz und Butter zu einer krümeligen Masse reiben, eine Mulde formen. Wasser hineingiessen. Zu einem Teig zusammenfügen, nicht kneten. In Folie gewickelt 30 Minuten kühl stellen.
  2. Teig auf wenig Mehl 2-3 mm dick auswallen. Rondellen von ca. 10 cm Ø ausstechen. Ausgebutterte Förmchen damit auslegen, Böden mit einer Gabel einstechen. Je mit einem 2. Förmchen oder mit einer Backpapierrondelle und Hülsenfrüchten beschweren, 20 Minuten kühl stellen.
  3. In der Mitte des auf 200 °C vorgeheizten Ofens 10-12 Minuten backen und auskühlen lassen.
  4. Bödeli im auf 80 °C vorgeheizten Ofen ca. 20 Minuten erwärmen.
  5. Für den Belag Schalotten in Butter andämpfen. Rosenkohl zugeben, mitdämpfen. Mit Apfelsaft ablöschen, Korinthen zugeben. Unter gelegentlichem Rühren bei kleiner Hitze 10-15 Minuten unbedeckt garen, evtl. wenig Apfelsaft nachgiessen, würzen.
  6. Teigbödeli auf Tellern anrichten. Füllung in den Bödeli verteilen, je 1 Esslöffel Sauermilch darauf geben, sofort servieren.

Vorbereiten:
Die Teigbödeli 1/2-1 Tag im Voraus zubereiten. Rosenkohl 3-4 Stunden im Voraus garen, kurz vor dem Anrichten nochmals aufkochen.

Statt die Bödeli selber zuzubereiten, Törtchen mit gekauften salzigen Mürbeteigbödeli herstellen.

1 Portion enthält:

Energie: 930kJ / 222kcal, Fett: 12g, Kohlenhydrate: 24g, Eiweiss: 5g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.