• Drucken
Rindsfilet-Medaillons mit Holunder-Buttersauce
  • 30min
Rindsfilet-Medaillons mit Holunder-Buttersauce

Rindsfilet-Medaillons mit Holunder-Buttersauce

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (5 Sterne / 1 Stimme)
back to top

Rindsfilet-Medaillons mit Holunder-Buttersauce

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
4 Rindsfilet-Medaillons, 300-400 g
 Bratbutter oder Bratcrème
 Salz
 Pfeffer aus der Mühle
Holunder-Buttersauce:
2 dlHolunder-Nektar
0,5 dlRotwein
1 dlkräftiger Rindsfond
50 gButter, kalt, in Stücke geschnitten
 Salz
 Pfeffer, grob zerstossen

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereiten: ca. 30 Minuten
  1. Das Fleisch 30 Minuten vor dem Braten aus dem Kühlschrank nehmen.
  2. Das Fleisch mit Haushaltpapier trocken tupfen. In der heissen Bratbutter beidseitig ca. 1 Minute bei grosser Hitze anbraten, würzen. Auf einen vorgewärmten Teller legen. Im auf 80°C vorgeheizten Ofen 15-20 Minuten durchziehen lassen.
  3. Sauce: Bratsatz mit Holunder-Nektar auflösen. Rotwein und Rindsfond dazugiessen, bis auf knapp 1 dl Flüssigkeit einkochen. Pfanne von der Platte ziehen. Butter portionenweise darunter rühren. Die Sauce nur heiss werden lassen, nicht kochen. Würzen.
  4. Fleisch auf vorgewärmte Teller verteilen, mit der Sauce servieren.

Statt Holunder-Nektar Cassis-Nektar oder Quittensaft verwenden. Alle Säfte sind im Reformhaus oder in Lebensmittelabteilungen von Warenhäusern erhältlich.

1 Portion enthält:

Energie: 1445kJ / 345kcal, Fett: 21g, Kohlenhydrate: 6g, Eiweiss: 32g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.