• Drucken
Steirische Nusspotize
  • Vegetarisch
Steirische Nusspotize

Steirische Nusspotize

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.7 Sterne / 22 Stimmen)
back to top

Steirische Nusspotize

  • Drucken

Zutaten

Für 14 Stück
MengeZutaten
1 Cakeform von 35 cm Länge
Butter und Mehl für die Form
Süsser Hefeteig:
250 gMehl
½ TLSalz
2 - 3 ELZucker
20 gHefe
ca. 1 dlMilch
50 gButter, flüssig, abgekühlt
1Ei
Nussfüllung:
1,5 dlMilch
2 ELZucker
1 ELflüssiger Honig
175 ggemahlene Haselnüsse
½Zitrone, abgeriebene Schale
1 - 2 ELRum oder einige Tropfen Rumaroma
50 gRosinen
Vanillepulver
Zimt
Nelkenpulver
1Eigelb
5Haselnüsse, in dünne Scheiben gehobelt

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

  1. Für den Teig Mehl, Salz und Zucker mischen, eine Mulde formen. Hefe in wenig Milch auflösen, mit restlicher Milch und Butter hineingiessen. Ei beifügen. Zu einem geschmeidigen Teig kneten. Zugedeckt bei Raumtemperatur auf das Doppelte aufgehen lassen.
  2. Für die Füllung Milch, Zucker und Honig aufkochen. Restliche Zutaten beifügen, mischen.
  3. Teig auf wenig Mehl 3 mm dick zu einem Rechteck auswallen. Füllung auf dem Teig verteilen. Teig aufrollen, in die bebutterte und bemehlte Form legen. Während dem Vorheizen nochmals aufgehen lassen.
  4. Nusspotize mit Eigelb bepinseln und mit Haselnüssen bestreuen.
  5. Im unteren Teil des auf 220 °C vorgeheizten Ofens 20-30 Minuten backen.

Statt Vanillepulver 1/4 Vanillestängel ausschaben oder 1 TL Vanillezucker verwenden.

1 Stück enthält:

Energie: 967kJ / 231kcal, Fett: 13g, Kohlenhydrate: 22g, Eiweiss: 6g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.