• Drucken
Brätchügeli-Spiess vom Grill mit Rüebli-Chutney
Brätchügeli-Spiess vom Grill mit Rüebli-Chutney

Brätchügeli-Spiess vom Grill mit Rüebli-Chutney

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (5 Sterne / 1 Stimme)
back to top

Brätchügeli-Spiess vom Grill mit Rüebli-Chutney

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
8 Holzspiesse, 1-2 Stunden in kaltem Wasser eingelegt
ca. 400 gBrätkügeli
 Rüebli-Chutney
200 gRüebli, geschält, klein gewürfelt
1 Zwiebel, fein gehackt
 Butter zum Dämpfen
3 ELTomatenpüree
1,5 - 2 dlGemüsebouillon
1 TLEssig
1 TLHonig
 Salz
 Pfeffer

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

  1. Die Brätkügeli an die Spiesse stecken.
  2. Für das Chutney Rüebli und Zwiebeln in der Butter andämpfen. Tomatenpüree kurz mitdämpfen. Mit Bouillon ablöschen. Zugedeckt 20 Minuten weich kochen, pürieren. Essig und Honig zugeben, würzen.
  3. Brätkügeli-Spiesse 3-5 Minuten bei nicht zu starker Hitze grillieren, mit dem Chutney servieren.

Statt Brätkügeli Fleischkäse in 1,5 cm grosse Würfel schneiden und an die Spiesse stecken.

1 Portion enthält:

Energie: 1486kJ / 355kcal, Fett: 31g, Kohlenhydrate: 7g, Eiweiss: 13g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.