• Drucken
Pesch magers
  • 8h40min
  • Vegetarisch
Pesch magers

Pesch magers

season-spring badge
Bravo!du kochst saisonal
  • Drucken
back to top

Pesch magers

  • Drucken

Zutaten

MengeZutaten
Teig:
300 gMehl
3Eier, zerquirlt
½ TLSalz
30 gButter
Füllung:
100 gDörrbirnen
50 gRosinen
100 ggeriebenes Brot
2 ELButter
0,5 dlMilch
1Ei, verklopft
50 ggeriebene Mandeln
2 ELZucker
je 1 PriseNelkenpulver und Muskatnuss
½ TLZimt

Kochen & unseren Podcast hören:

Zubereitung

Rezeptinfos

  • Zubereiten40min
  • Ruhezeit8h
  • Auf dem Tisch in8h40min

Ansicht wechseln

  1. Die Dörrbirnen über Nacht in Wasser einlegen.
  2. Mehl, Eier, Salz und Butter zu einem geschmeidigen Nudelteig verarbeiten. Wenn nötig, ½ bis 1 EL Wasser zugeben. In Folie verpackt kühl stellen.
  3. Die Dörrbirnen im Einweichwasser weich kochen, abgiessen, hacken und mit den gewaschenen Rosinen in eine Schüssel geben. Das Brot in der Butter leicht dünsten, zu den Birnen geben. Milch, Ei, Mandeln, Zucker und Gewürze beifügen.
  4. Nudelteig 3 mm dick auswallen, längliche Stücke von 5x14 cm ausschneiden, 1 2 TL Füllung darauf geben, Kanten zurückschlagen und die Füllung damit gut zudecken. Teigränder mit wenig Wasser anfeuchten, restlichen Teig über die Füllung schlagen und Ränder gut andrücken. Die Enden einmal drehen, damit sich „Schwänze“ bilden.
  5. Die „mageren Fische“ in viel kochendes Salzwasser geben, aufsteigen lassen, mit der Schaumkeller aus der Pfanne nehmen. Auf eine warme Platte geben. Das geriebene Brot in Butter leicht anrösten und über die „mageren Fische“ streuen.

Lust auf Glace, keine Glacemaschine daheim & keine Lust auf Rühren? Unsere Glacerezepte für Faule

1 Portion enthält:

Energie: 2864kJ / 684kcal, Fett: 24g, Kohlenhydrate: 96g, Eiweiss: 20g

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine und Marie helfen dir weiter.