• Drucken
Lammgigot mit Wacholder und Lorbeer
Lammgigot mit Wacholder und Lorbeer

Lammgigot mit Wacholder und Lorbeer

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (4.2 Sterne / 5 Stimmen)
back to top

Lammgigot mit Wacholder und Lorbeer

  • Drucken

Zutaten

Für 8-10 Personen

MengeZutaten
1 Bratgeschirr
1Lammgigot, ca. 2 kg
2 - 3 TLSalz
Pfeffer aus der Mühle
Marinade:
1 ELWacholderbeeren, fein gehackt
3 - 4Lorbeerblätter, fein geschnitten
1 ELZitronensaft
2 ELGin
2 ELBratcrème
Sauce:
0,5 dlGin oder Fleischbouillon
3 dlFleischbouillon
1 TLMaisstärke
2 ELWasser
75 gButter, kalt, in Stücke geschnitten
Salz
Pfeffer
Garnitur:
einige Wacholderbeeren
einige Lorbeerblätter, fein geschnitten
wenig Zitronenzesten

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

  1. Marinade: alle Zutaten bis und mit Bratcreme verrühren. Fleisch damit bestreichen und ins Bratgeschirr legen. Zugedeckt über Nacht marinieren.
  2. 1 Stunde vor dem Braten das Fleisch aus dem Kühlschrank nehmen.
  3. In der Mitte des auf 220 °C vorgeheizten Ofens 30 Minuten, ohne zu wenden, anbraten. Ofentemperatur auf 100 °C reduzieren. Gigot 1 1/2-2 Stunden fertig garen (Kerntemperatur 60-65 °C). Gigot herausnehmen. Offen im ausgeschalteten Ofen kurz warm stellen und durchziehen lassen.
  4. Bratsatz mit Gin oder Bouillon auflösen, in eine Pfanne giessen. Mit der Bouillon auf 2 1/2 dl einkochen. Maisstärke mit dem Wasser anrühren. Unter Rühren zum Jus giessen, kurz aufkochen. Pfanne von der Platte nehmen. Butter portionenweise darunter rühren, nicht mehr kochen, würzen.
  5. Das Gigot tranchieren, mit der Sauce übergiessen, garnieren.

Dazu passen Ofenkartoffeln oder Kartoffelgratin

1 Portion enthält:

Energie: 1570kJ / 375kcal, Fett: 19g, Eiweiss: 46g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.