• Drucken
Haselnuss-Lauch-Hackbraten
Haselnuss-Lauch-Hackbraten

Haselnuss-Lauch-Hackbraten

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (5 Sterne / 2 Stimmen)
back to top

Haselnuss-Lauch-Hackbraten

  • Drucken

Zutaten

Für 6 Personen

MengeZutaten
Brattopf:
600 ggehacktes Rindfleisch
½Lauch, ca. 100 g, fein geschnitten
Butter zum Dämpfen
50 gfeine Haferflocken
1 dlMilch
1Ei
2 TLSalz
Pfeffer aus der Mühle
50 gHaselnüsse, ganz
Bratbutter oder Bratcreme
Sauce:
½Lauch, ca. 100 g, fein geschnitten
Butter zum Dämpfen
1 dlWeisswein oder alkoholfreier Apfelwein
1,5 dlFleischbouillon
1,8 dlSaucen-Halbrahm
Salz, Pfeffer

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

  1. Lauch in der Butter andämpfen, auskühlen lassen. Haferflocken mit der Milch mischen, zugedeckt kurz quellen lassen.
  2. Hackfleisch, Ei, Gewürze, Lauch und Haferflocken von Hand zu einer feinen Masse kneten. Einen ca. 22 cm langen Braten formen. Haselnüsse hineinstecken.
  3. Hackbraten im Brattopf in der heissen Bratbutter 5-8 Minuten rundum anbraten. Lauch für die Sauce danebengeben, kurz andämpfen. 2-3 EL Lauch für die Garnitur beiseite stellen. Mit dem Wein ablöschen, etwas einkochen lassen. Bouillon dazugiessen. Braten zugedeckt 40-45 Minuten bei kleiner Hitze garen.
  4. Braten auf ein Brett geben. Zugedeckt 10 Minuten stehen lassen. Rahm zur Sauce giessen, kurz aufkochen. Die Sauce nach Belieben pürieren, würzen.
  5. Die Sauce mit dem beiseite gestellten Lauch garnieren, zum Fleisch servieren.

1 Portion enthält:

Energie: 1708kJ / 408kcal, Fett: 30g, Kohlenhydrate: 9g, Eiweiss: 25g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.