• Drucken
Lamm mit Pfefferminzpesto
Lamm mit Pfefferminzpesto

Lamm mit Pfefferminzpesto

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (5 Sterne / 2 Stimmen)
back to top

Lamm mit Pfefferminzpesto

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
8 - 12 Lammplätzli, z.B. Entrecôte ca. 400 g
Bratbutter oder Bratcrème
Salz, Pfeffer
Pfefferminzpesto:
1 Bund Pfefferminze
½ Bund glattblättrige Petersilie
1 Knoblauchzehe, gepresst
5 EL Pistazien
50 g Sbrinz AOP, frisch gerieben
0,75 - 1 dl Rapsöl
Salz, Pfeffer
Pfefferminzblättchen zum Garnieren

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

  1. Das Fleisch ca. 30 Minuten vor dem Braten aus dem Kühlschrank nehmen.
  2. Für das Pesto alle Zutaten bis und mit Pistazien portionenweise im Cutter fein hacken oder von Hand fein schneiden. Kräutermasse mit dem Sbrinz und dem Öl anrühren, würzen.
  3. Das Fleisch mit Haushaltpapier trocken tupfen. Portionenweise in der heissen Bratbutter oder Bratcrème braten, würzen. Pfanne von der Platte ziehen. Pesto auf dem Fleisch verteilen, zugedeckt kurz erwärmen. Fleisch garnieren, sofort servieren.

Statt Lamm Rindfleisch, zum Beispiel von der Huft, verwenden.
Dazu passt Risotto, Kartoffelgratin oder Reis.
Restliches Pesto mit Öl bedeckt im Kühlschrank aufbewahren. Passt auch zu Teigwaren, Risotto, in Suppen oder Salatsaucen.

1 Portion enthält:

Energie: 2361kJ / 564kcal, Fett: 52g, Kohlenhydrate: 2g, Eiweiss: 25g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.