• Drucken
Linsen-Tarte
  • Vegetarisch
Linsen-Tarte

Linsen-Tarte

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (4.1 Sterne / 13 Stimmen)
back to top

Linsen-Tarte

  • Drucken

Zutaten

Für zwei Personen als Hauptgericht

MengeZutaten
Butter für das Blech
Teig:
150 g Mehl
½ TL Salz
10 g Hefe, zerbröckelt
3 - 4 EL Wasser
1 Rüebli, ca. 100 g, an der Bircherraffel gerieben
(oder Fertig-Pizzateig)
Belag:
100 g rote Linsen
2 dl Wasser
180 g Joghurt nature
1 rote Zwiebel, geschält, in Ringe geschnitten
150 g Schweizer Mozzarella, gewürfelt
Salz, Pfeffer
2 - 3 EL Majoranblättchen

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

  1. Für den Teig Mehl und Salz mischen, eine Mulde formen. Hefe in wenig Wasser auflösen, mit restlichem Wasser und Rüebli hineingeben. Zu einem geschmeidigen Teig kneten. Zugedeckt bei Raumtemperatur auf doppeltes Volumen aufgehen lassen.
  2. Die Linsen im Wasser 5-10 Minuten köcheln, bis alles Wasser eingekocht ist.
  3. Den Teig auf wenig Mehl 3-4 mm dick rund auswallen. Teig auf das bebutterte Blech legen.
  4. Joghurt darauf verstreichen, dabei 1-2 cm Rand frei lassen. Linsen, Zwiebeln und Mozzarella darauf verteilen, würzen.
  5. Im unteren Teil des auf 220 °C vorgeheizten Ofens 15-20 Minuten backen.

Statt Rüebli Sellerie, Lauch, gekochte Randen oder Gschwellti in den Teig geben.
Den Belag statt mit Majoran mit 1-2 TL Curry würzen.

1 Portion enthält:

Energie: 2981kJ / 712kcal, Fett: 21g, Kohlenhydrate: 92g, Eiweiss: 39g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.