• Drucken
Selleriesuppe mit Pilzen und Nüssen
  • Vegetarisch
Selleriesuppe mit Pilzen und Nüssen

Selleriesuppe mit Pilzen und Nüssen

Saison
Feine Selleriesuppe mit Pilzen und Nüssen auf Milch-, Rahm- und Gemüsebouillon-Basis. Als Pilze zum Beispiel Champignons und Austernpilze verwenden.
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.4 Sterne / 32 Stimmen)
back to top

Selleriesuppe mit Pilzen und Nüssen

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
Suppe:
5 dl Gemüsebouillon
5 dl Milch
1 Zwiebel, fein gehackt
600 g Sellerie, in Stücke geschnitten
1 Kartoffel, geschält, in Stücke geschnitten
Salz, Pfeffer
2 dl Vollrahm, flaumig geschlagen
Einlage:
125 g Champignons, in Scheiben geschnitten
125 g Austernpilze (Pleurotus), evtl. zerkleinert
Butter zum Braten
Salz
40 g Haselnüsse, fein gehackt
1 Knoblauchzehe, fein gehackt
1 EL Oregano, gehackt
1 EL glattblättrige Petersilie, gehackt

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

  1. Für die Suppe Bouillon und Milch aufkochen. Zwiebeln, Sellerie und Kartoffeln beifügen, würzen, zugedeckt 30-40 Minuten weich kochen. Suppe pürieren, in die Pfanne zurückgeben.
  2. Für die Einlage Pilze portionenweise in Butter braten, salzen, warm stellen. Nüsse in derselben Pfanne in wenig Butter rösten. Knoblauch und Kräuter zugeben, kurz mitdämpfen, zu den Pilzen mischen.
  3. Die Hälfte des Rahms unter die Suppe mischen. Suppe in vorgewärmten Suppentellern anrichten. Pilz-Mischung und restlichen Rahm darauf geben.

Dazu passen knusprige Bürli.

1 Portion enthält:

Energie: 2089kJ / 499kcal, Fett: 35g, Kohlenhydrate: 20g, Eiweiss: 27g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.