Rezepte & Kochideen
Randen-Birnen-Tartelettes
  • Vegetarisch
Randen-Birnen-Tartelettes

Randen-Birnen-Tartelettes

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (0 Sterne / 0 Stimmen)
back to top

Randen-Birnen-Tartelettes

Zutaten

Für 12 Stück

MengeZutaten
Backpapier für das Blech
Teig
250 g Mehl
1/2 TL Backpulver
1 Prise Salz
3 EL Zucker
100 g Butter, kalt, in Stücken
50 g Haselnüsse, sehr fein gehackt, geröstet, ausgekühlt
1 Ei, verquirlt
ca. 2 EL Wasser
Belag
100 g gekochte Randen, in feine Streifen geschnitten
2 Birnen, gerüstet, in feine Streifen geschnitten
3-4 EL Vollrahm
2-3 EL Hagelzucker
wenig Williams, nach Belieben
12 kleine Kugeln Vanilleglace
Zitronenmelisse zum Garnieren

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

  1. Für den Teig Mehl, Backpulver, Salz und Zucker mischen. Butter beifügen und zu einer krümeligen Masse verreiben. Haselnüsse darunter mischen, eine Mulde formen. Ei und Wasser hineingiessen, zu einem Teig zusammenfügen, nicht kneten. In Folie gewickelt 1 Stunde kühl stellen.
  2. Den Teig auf wenig Mehl 3 mm dick auswallen. 12 Kreise (10-12 cm Ø) ausstechen. Auf das mit Backpapier belegte Blech legen.
  3. Für den Belag Randen und Birnen auf die Teigrondellen verteilen. Mit dem Rahm beträufeln. Hagelzucker darüber streuen.
  4. In der Mitte des auf 220 °C vorgeheizten Ofens 10-15 Minuten backen. Mit Williams nach Belieben beträufeln, garnieren, lauwarm mit der Glace servieren.

Statt Vanilleglace gesüssten Ricotta oder Schlagrahm verwenden.
Nach Belieben mit gehackten Haselnüssen bestreuen.

Energie: 1214kJ / 290kcal, Fett: 18g, Kohlenhydrate: 28g, Eiweiss: 4g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Marie hilft dir.