• Drucken
Forellenfilets mit weissen Trauben (Filets truite aux raisins verts)
Forellenfilets mit weissen Trauben (Filets truite aux raisins verts)

Forellenfilets mit weissen Trauben (Filets truite aux raisins verts)

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3 Sterne / 1 Stimme)
back to top

Forellenfilets mit weissen Trauben (Filets truite aux raisins verts)

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
8 Forellen- oder Saiblingfilets, ca. 600 g
2 EL Zitronensaft
60 g Butter
15 g Mehl
100 g weisse Trauben, nicht allzu reif
50 g Schalotten, gehackt
4 dl trockener Waadtländer Weisswein
Salz, weisser Pfeffer
1,5 dl Rahm
1 EL Schnittlauch, fein geschnitten, zum Garnieren

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

  1. Fischfilets mit 1 EL Zitronensaft 20 Minuten marinieren. Unterdessen 15 g Butter und das Mehl zu einer Mehlbutter zusammenmischen.
  2. Trauben kurz blanchieren, schälen und warm stellen.
  3. Die Schalotten in der restlichen Butter glasig dämpfen. Mit Weisswein ablöschen und aufkochen. Fischfilets würzen, auf die Schalotten legen und im Weisswein unter dem Siedepunkt 3-5 Minuten sanft pochieren. Aus dem Sud nehmen und warm stellen.
  4. Sud leicht einkochen, mit der Mehlbutter binden. Rahm dazugeben und die Sauce einige Minuten kochen lassen, bis sie sämig ist. Mit restlichem Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Sauce über die Fischfilets giessen, Trauben dazugeben, mit Schnittlauch garnieren und sofort servieren.

Zu diesem Gericht passen Salzkartoffeln oder Reis.
Statt Forellen- Saiblingfilets nehmen.

1 Portion enthält:

Energie: 2027kJ / 484kcal, Fett: 29g, Kohlenhydrate: 11g, Eiweiss: 31g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.