• Drucken
Pilz-Ragout zu Bärlauch-Kartoffelstock
  • Vegetarisch
Pilz-Ragout zu Bärlauch-Kartoffelstock

Pilz-Ragout zu Bärlauch-Kartoffelstock

  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (5 Sterne / 1 Stimme)
back to top

Pilz-Ragout zu Bärlauch-Kartoffelstock

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
Kartoffelstock:
1 kg Kartoffeln, z. B. Bintje oder Agria, geschält, in Stücke geschnitten
1,5 - 2 dl Milch
40 g Butter
Salz, Pfeffer, Muskatnuss
2 EL Bärlauch, fein geschnitten
Ragout:
400 g gemischte Pilze, z.B Champignons, Pleos, Shiitake, zerkleinert
200 g frische oder 20 g getrocknete Morcheln, eingeweicht, abgespült, eventuell halbiert
100 g Champigons, fein gehackt
Bratbutter oder Bratcrème
2 Schalotten, fein gehackt
1 dl Weisswein oder alkoholfreier Apfelwein
1 dl weisser Portwein oder alkoholfreier Apfelwein
1 dl Gemüsebouillon, kräftig
1,8 dl Saucenhalbrahm
150 g tiefgekühlte Erbsli
Salz, Pfeffer aus der Mühle
Bärlauch zum Garnieren

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

  1. Für den Kartoffelstock Kartoffeln zugedeckt in siedendem Salzwasser oder im Dampf 20-25 Minuten weich garen. Abgiessen, abtropfen lassen.
  2. Für das Ragout alle Pilze portionenweise in Bratbutter oder Bratcrème anbraten, herausnehmen. Schalotten in Bratbutter oder Bratcrème andämpfen. Mit Wein und Portwein oder Apfelwein ablöschen. Bouillon und Rahm zufügen, aufkochen. Pilze und Erbsli dazumischen, ca. 5 Minuten köcheln, abschmecken.
  3. Für den Kartoffelstock Milch und Butter erwärmen. Kartoffeln durchs Passe-vite direkt dazu reiben, würzen. Rühren, bis der Kartoffelstock luftig und heiss ist, abschmecken. Bärlauch darunter mischen.
  4. Pilz-Ragout und Kartoffelstock auf vorgewärmten Tellern anrichten, garnieren.

1 Portion enthält:

Energie: 1495kJ / 357kcal, Fett: 13g, Kohlenhydrate: 43g, Eiweiss: 13g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.