• Drucken
Safransoufflé zu Pfirsichkompott
  • Vegetarisch
Safransoufflé zu Pfirsichkompott

Safransoufflé zu Pfirsichkompott

  • Drucken
back to top

Safransoufflé zu Pfirsichkompott

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
6 Souffléförmchen von 2 dl Inhalt
Butter für die Förmchenböden
Kompott:
1 dlroter Portwein oder Rotwein
1 dlWasser
2 ELZucker
200 gHimbeeren
4weisse oder gelbe Pfirsiche, halbiert, entsteint
Soufflés:
1,5 dlVollrahm
½ BriefchenSafranpulver
1 ELMaisstärke
60 gZucker
2 ELgeschälte Mandeln, fein gemahlen
3Eigelb
3Eiweiss
2 ELZucker

Kochen & unseren Podcast hören:

Zubereitung

Ansicht wechseln

  1. Für das Kompott Portwein oder Rotwein, Wasser und Zucker aufkochen. Himbeeren beigeben, kurz aufkochen. Alles pürieren, durchs Sieb streichen. In die Pfanne zurückgeben, evtl. mit wenig Wasser verdünnen. Pfirsiche zugeben, zugedeckt knapp weich kochen. Pfirsichhaut evtl. entfernen. Pfirsiche in der Sauce auskühlen lassen. Bis zum Servieren zugedeckt kühl stellen.
  2. Für die Soufflés Rahm, Safran, Maisstärke und Zucker gut verrühren und unter Rühren aufkochen, leicht auskühlen lassen. Mandeln und Eigelb dazumischen. Eiweiss steif schlagen, Zucker zugeben, weiterschlagen, bis die Masse glänzt. Eischnee unter die Rahmmasse ziehen, in die bebutterten Förmchen füllen.
  3. In der Mitte des auf 200 °C vorgeheizten Ofens 15-20 Minuten backen.
  4. Pfirsiche in Schnitze schneiden, mit dem Saft in Schälchen verteilen. Mit den Soufflés auf Desserttellern anrichten, sofort servieren.

Wie arbeitet es sich eigentlich bei Swissmilk? Grosses Interview mit unserer Kulinarikexpertin Sabine.

1 Portion enthält:

Energie: 1729kJ / 413kcal, Fett: 21g, Kohlenhydrate: 42g, Eiweiss: 9g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine und Marie helfen dir weiter.