Rezepte & Kochideen
  • Drucken
Gebeizter Schweinspfeffer auf Rüebli-Potpourri
Gebeizter Schweinspfeffer auf Rüebli-Potpourri

Gebeizter Schweinspfeffer auf Rüebli-Potpourri

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (2.6 Sterne / 7 Stimmen)
back to top

Gebeizter Schweinspfeffer auf Rüebli-Potpourri

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
800 g -1 kg Schweinsvoressen, z.B. Unterspälte
Beize (2 Tage):
5 dl Weisswein
1 dl Obstessig
1 Zwiebel, in Ringe geschnitten
2 Knoblauchzehen, in Scheiben geschnitten
2 TL Ingwer, fein gehackt
4 EL Honig
Bratbutter zum Anbraten
1 TL Salz
Pfeffer
Rüebli-Potpourri:
1 Schalotte, fein gehackt
1 TL Ingwer, fein gehackt
1 EL Butter
1 EL Honig
ca. 300 g Rüebli, längs in Scheiben gehobelt
ca. 300 g Pfälzerrüebli, längs in Scheiben gehobelt
ca. 2 EL Wasser
Salz, Pfeffer
75 g Dörrpflaumen, entsteint, geviertelt

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

  1. Fleisch in ein geeignetes Gefäss (z. B. Glas oder Porzellan) geben.
  2. Für die Beize alle Zutaten aufkochen, heiss über das Fleisch giessen. Zugedeckt 2 Tage im Kühlschrank ziehen lassen, ab und zu umrühren.
  3. Fleisch herausnehmen, trocken tupfen, portionenweise in der heissen Bratbutter anbraten, herausnehmen, würzen. Bratsatz mit der Beize ablöschen, Fleisch zugeben, zugedeckt ca. 1 1/2 Stunden schmoren.
  4. Für das Potpourri Schalotten und Ingwer in einer grossen Pfanne in der Butter andämpfen. Honig und alle Rüebli beifügen, mitdämpfen. Mit dem Wasser ablöschen, würzen. Zugedeckt 3-5 Minuten knapp weich dämpfen. Pflaumen zugeben, kurz erhitzen, abschmecken.
  5. Fleisch aus der Sauce nehmen, warm stellen. Sauce mixen, abschmecken. Potpourri auf vorgewärmten Tellern anrichten, Fleisch darauf verteilen, wenig Sauce darübergeben, Rest dazu servieren.

Vorbereiten: Potpourri 1/2 Tag im Voraus zubereiten, Gemüse nur ca. 2 Minuten dämpfen. Vor dem Servieren erhitzen und Pflaumen zugeben.

Fleisch 1/2 Tag im voraus schmoren. Vor dem Servieren erhitzen, Sauce aufmixen.

Energie: 3182kJ / 760kcal, Fett: 42g, Kohlenhydrate: 33g, Eiweiss: 42g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Marie hilft dir.