Rezepte & Kochideen
  • Drucken
Zwiebelflammen mit Baumnüssen und Raclettekäse
  • Vegetarisch
Zwiebelflammen mit Baumnüssen und Raclettekäse

Zwiebelflammen mit Baumnüssen und Raclettekäse

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (4.5 Sterne / 2 Stimmen)
back to top

Zwiebelflammen mit Baumnüssen und Raclettekäse

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen
Für eine Gratinform von ca. 24 cm Ø

MengeZutaten
3 EL Zucker
2 EL Butter
50 g Baumnüsse
1 dl Rotwein
0,5 dl roter Portwein
4 Gemüsezwiebeln (je ca. 500 g) oder 8 grosse Zwiebeln
4 EL Butter, flüssig
Salz, Pfeffer
250 g Raclettekäse, gewürfelt
1 EL Schnittlauch, geschnitten
Garnitur:
0,5 dl Wasser
3 EL Zucker
50 g Baumnüsse
Schnittlauch

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

  1. Zucker in der Gratinform im auf 220 °C vorgeheizten Ofen hellbraun caramelisieren, Form herausnehmen. Butter zugeben, schmelzen. Nüsse beifügen, mit Rot- und Portwein ablöschen. Ofenhitze auf 180 °C reduzieren.
  2. Zwiebeln schälen, längs übers Kreuz 4 mal einschneiden. In die Form stellen, mit Butter bestreichen, würzen. In der Mitte des Ofens 30-40 Minuten backen.
  3. Für die Garnitur Wasser und Zucker in einer Pfanne caramelisieren. Nüsse zugeben, kurz mitrösten. Sofort auf einem Backpapier verteilen, abkühlen.
  4. Käse auf den Zwiebeln verteilen. Kurz in den Ofen zurückstellen, bis der Käse zu schmelzen beginnt, Schnittlauch darüberstreuen.
  5. Mit der Sauce auf vorgewärmten Tellern verteilen, garnieren. Mit Bürli servieren.
Energie: 3103kJ / 741kcal, Fett: 49g, Kohlenhydrate: 43g, Eiweiss: 24g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Marie hilft dir.