• Drucken
Beeren-Meringue-Dessert
  • 40min
  • Vegetarisch
Beeren-Meringue-Dessert

Beeren-Meringue-Dessert

Saison
Landfrau Pia Eggel empfiehlt: ein beerenstarkes Sommer-Dessert. Die Kombination der süss-sauren Früchte mit Meringue schmeckt hervorragend.
Naters VS
Pia Eggel
Naters VS
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (5 Sterne / 4 Stimmen)
back to top

Beeren-Meringue-Dessert

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
Pie- oder Gratinform von ca. 24 cm Durchmesser
Spritzsack mit gezackter Tülle
Beeren:
2 ELBeerensirup
2 ELZitronensaft
0,5 dlWasser
1 TLMaisstärke
400 ggemischte Beeren, z.B. Erdbeeren, in Stücken, Himbeeren, Brombeeren, Johannisbeeren, Heidelbeeren
Meringage:
2Eiweiss
50 gZucker
1 TLMaisstärke
Puderzucker, zum Bestäuben, nach Belieben

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

  • Zubereiten35min
  • Kochen / Backen5min
  • Auf dem Tisch in40min
  1. Beeren: Honig, Zitronensaft, Wasser und Maisstärke in einer weiten Pfanne verrühren, Beeren beigeben, unter Rühren aufkochen. In die Form geben.
  2. Ofen auf 220°C Ober-/Unterhitze vorheizen (Heissluft/Umluft 200°C).
  3. Meringage: Eiweiss steif schlagen, Zucker mit Maisstärke mischen, einrieseln lassen, weiterschlagen, bis die Masse glänzt, in den Spritzsack füllen.
  4. Beeren mit der Meringage garnieren oder bedecken. In der Mitte des vorgeheizten Ofens 5-8 Minuten überbacken.

Nach Belieben tiefgekühlte Beeren verwenden.

1 Portion enthält:

Energie: 477kJ / 114kcal, Kohlenhydrate: 24g, Eiweiss: 3g
In Kooperation mit:

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.