• Drucken
Basler Mehlsuppe
  • 1h25min
  • Vegetarisch
Basler Mehlsuppe

Basler Mehlsuppe

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.7 Sterne / 140 Stimmen)
back to top

Basler Mehlsuppe

  • Drucken

Zutaten

Für 6-8 Portionen

MengeZutaten
100 gButter
125 gWeissmehl, Dunst oder Knöpflimehl
2 lFleisch- oder Gemüsebouillon, heiss
Salz
frisch geriebene Muskatnuss oder gemahlener Kümmel
4 ELkräftiger Rotwein, nach Belieben
1 dlMilch
50 gGruyère AOP, gerieben

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

  • Zubereiten25min
  • Kochen / Backen1h
  • Auf dem Tisch in1h25min
  1. Butter schmelzen lassen. Pfanne von der Platte nehmen, Mehl oder Dunst beifügen und mischen. Pfanne auf die Platte zurückstellen, Mehl oder Dunst bei kleiner Hitze unter ständigem Rühren 20-30 Minuten caramelbraun rösten.
  2. Mit 5 dl Bouillon ablöschen, unter Rühren aufkochen. 1 l Bouillon dazugiessen, leicht salzen. Bei kleiner Hitze 1 Stunde köcheln, wenn nötig restliche Bouillon beifügen, ab und zu rühren.
  3. Suppe mit Salz, Muskatnuss oder Kümmel und Wein abschmecken. Nach Belieben durch ein Sieb passieren, nochmals aufkochen.
  4. Anrichten: Milch und Gruyère in einer Suppenschüssel verrühren. Die kochend heisse Suppe unter Rühren hineingiessen.

Sorgfältiges Rösten und langes Kochen sind für eine ausgezeichnete Mehlsuppe unumgänglich. Die Suppe wird bitter, wenn das Mehl bzw. der Dunst ungleichmässig geröstet wird. Zu kurz geröstet, fehlt das intensive Röstaroma und die Suppe wird unansehnlich grau.

1 Portion enthält:

Energie: 1135kJ / 271kcal, Fett: 20g, Kohlenhydrate: 17g, Eiweiss: 6g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.