• Drucken
Älplermagronen (ohne Rahm)
  • 25min
  • Vegetarisch
Älplermagronen (ohne Rahm)

Älplermagronen (ohne Rahm)

season-summer badge
Bravo!du kochst saisonal
Die etwas leichtere Älplermagronen-Variante. Rahm wird bei den Teigwaren und Kartoffeln weggelassen, aber schichtweise Käse mit in den Ofen gegeben.
  • Drucken
back to top

Älplermagronen (ohne Rahm)

  • Drucken

Zutaten

5 Portionen

MengeZutaten
500 gKartoffeln, gerüstet, in ca. 1 cm grossen Würfeln
250 gTeigwaren mit einer Kochdauer von ca. 7-10 Minuten, z.B. Magronen oder Hörnli
250 grezenter Bergkäse, gerieben
Zwiebelschwitze:
50 gButter
2Zwiebeln, geschält, in Streifen geschnitten
1Knoblauchzehe, geschält, in feine Scheiben geschnitten
Salz, Pfeffer

Kochen & unseren Podcast hören:

Zubereitung

Rezeptinfos

  • Zubereiten25min
  • Auf dem Tisch in25min

Ansicht wechseln

  1. Kartoffeln und Teigwaren zusammen in reichlich Salzwasser garen. Wasser abgiessen. Kartoffeln und Teigwaren mit dem Käse lagenweise in eine vorgewärmte Gratinform geben, abschliessen mit einer Lage Käse. Im Ofen warm stellen.
  2. Zwiebelschwitze: Butter in einer Pfanne schmelzen, Zwiebelstreifen und Knoblauch beigeben und auf kleinem Feuer dünsten, bis sie sich bräunlich färben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Über die Älplermagronen verteilen.

Bei Teigwaren mit kürzerer Kochdauer die Kartoffelwürfel erst einige Minuten alleine garen, dann Teigwaren beigeben.

1 Portion enthält:

Energie: 2131kJ / 509kcal, Fett: 25g, Kohlenhydrate: 48g, Eiweiss: 23g

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine und Marie helfen dir weiter.