• Drucken
Schwarzwurzel-Kartoffel-Gratin
  • Vegetarisch
Schwarzwurzel-Kartoffel-Gratin

Schwarzwurzel-Kartoffel-Gratin

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.3 Sterne / 61 Stimmen)
back to top

Schwarzwurzel-Kartoffel-Gratin

  • Drucken

Zutaten

Für 8 Personen

MengeZutaten
1 Gratinform von ca. 2 l Inhalt
1 Knoblauchzehe und Butter für die Form
700 g Schwarzwurzeln
Zitronenwasser
Butter zum Andünsten
1,5 dl kräftige Gemüsebouillon
500 g mehligkochende Kartoffeln, z. B. Agria, Matilda, geschält
4 dl Rahm
Salz, Pfeffer
1 Prise Muskatnuss
50 g Emmentaler AOP, gerieben

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

  1. Schwarzwurzeln mit der Gemüsebürste unter fliessendem Kaltwasser gründlich waschen. Mit dem Sparschäler schälen, in 4 cm lange Stücke schneiden und sofort ins kalte Zitronenwasser legen, damit sie die weise Farbe behalten. Gut abtropfen lassen, mit Haushaltpapier trockentupfen und in Butter andünsten. Gemüsebouillon dazugiessen und zugedeckt bei kleiner Hitze 15 Minuten knackig garen.
  2. Die Form mit Knoblauch einreiben und ausbuttern. Kartoffeln in 2 mm dicke Scheiben schneiden und mit Schwarzwurzeln in die Form schichten. Die Garflüssigkeit der Schwarzwurzeln mit Rahm verrühren, kräftig würzen und über das Gemüse giessen. Mit Emmentaler bestreuen.
  3. In der Mitte des auf 200 ºC vorgeheizten Ofens 30-35 Minuten garen. Zum Rindsfilet servieren.

Den Gratin garen, mit Folie zudecken und bei 80 ºC im Ofen warm halten. Gleichzeitig das Rindsfilet durchziehen lassen.

1 Portion enthält:

Energie: 1105kJ / 264kcal, Fett: 21g, Kohlenhydrate: 13g, Eiweiss: 5g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.